France

Versiegelungsmaschine für den Einsatz im Reinraum

Redakteur: Peter Reinhardt

Firma zum Thema

Cartolux-Thiers, ein Unternehmen der Top Clean Packaging Group, stellt auf der »Compamed« seine »Top Clean Seal Technologie« Versiegelungsmaschine vor. Geeignet zur Abdichtung von Medizinprodukten und Arzneimitteln ist die »Cartolux 500« das Ergebnis jahrelanger Erfahrung in der Entwicklung, Herstellung, Verpackung und Sterilisation orthopädischer Implantate.

Eine Blisterverpackung mit einer Prothese oder einem Medizinprodukt wird am Ende des Fertigungsprozesses abgedichtet, kurz bevor sie die Sterilisation passiert. »Top Clean Seal« Technologie liefert hier umfassende Antworten auf Probleme der Versiegelung, indem alle Herstellungsstufen der Verpackung in den Prozess integriert werden: Design und Herstellung von Blisterverpackung, Deckel und Versiegelungswerkzeug, Identifizierung der optimalen Parameter für die Versiegelung und schließlich die Genehmigung der Verpackung und Sterilisation.

Die „Cartolux 500“ Maschine verfügt über zahlreiche Neuerungen für den Einsatz in Reinräumen in der pharmazeutischen oder medizinischen Industrie. Das stabile Chassis und 6 Bar Luftdruck garantieren eine leistungsfähige Versiegelung und wiederholgenaue Ergebnisse. Das einfache Bedienfeld und eine PC-Schnittstelle ermöglichen die vollständige Rückverfolgbarkeit der Zyklen.

Besonders viel Wert wurde auf Bedienerfreundlichkeit gelegt, zum Beispiel durch eine einfache Montage des Werkzeuges oder eine vereinfachte Wartung. Die „Cartolux 500“ entspricht ISO 11607. Cartolux-Thiers ist in der Lage, seine Kunden während des gesamten Prozesses oder auch während einzelnen Phasen zu unterstützen, beispielsweise bei der Werkzeugkonstruktion oder der Definition der Versiegelungs-Parameter.

Kontakt:

Top Clean Packaging Group F-63920 Peschadoires www.topcleanpackaging.com