France

Neueste Meldungen

Die additiv gefertigten Polycaprolacton-Implantate für die Brustrekonstruktion von Bella Seno können nach der Implantation von körpereigenen Zellen besiedelt werden.
Forschungsprojekt

Vollautomatisierte Produktionsanlage für 3D-gedruckte Brustimplantate

Medizintechnik | XING Ambassador Community

Neues aus der Firmendatenbank

Jobs aus der Firmendatenbank

Newsletter

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit der Aktivierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen.

Fertigung

Die additiv gefertigten Polycaprolacton-Implantate für die Brustrekonstruktion von Bella Seno können nach der Implantation von körpereigenen Zellen besiedelt werden.
Forschungsprojekt

Vollautomatisierte Produktionsanlage für 3D-gedruckte Brustimplantate

Bildergalerien

Über 10.000 exklusive Stellen

Regulatory Affairs

Prof. Dr. med. Brigitte Stiller ist Ärztliche Direktorin an der Klinik für Angeborene Herzfehler und Pädiatrische Kardiologie des Universitäts-Herzzentrums Freiburg-Bad Krozingen. Sie teilt mit einigen ihrer Kolleginnen und Kollegen die Sorge, dass innovative Medizinprodukte nicht mehr den Weg in den OP finden beziehungsweise bewährte Bestandsprodukte nicht mehr verfügbar sein werden.
Erfahrungsbericht

Wie sich die EU-MDR auf klinische Innovationen und Nischenprodukte auswirkt

Medizinprodukte müssen nicht hochkompliziert sein, um Fragen nach der passenden Risikoklasse hervorzurufen. Ganz im Gegenteil: Auch und gerade bei einfacheren Instrumenten sind Hersteller oftmals unschlüssig. Bei der Entscheidungsfindung kann der erste kostenfreie Klassifizierungssprechtag helfen. (Symbolbild)
Klassifizierungs-Sprechtag

Eins, zwei oder drei? – Medizinprodukte richtig klassifizieren

E-Health

Vincent Vercamer ist Head of Health Innovation & Strategy for Europe bei Withings.
Medtech International

Digitalisierung im Gesundheitswesen: Was Deutschland von Israel lernen kann