BV-Med

Kommentar „WiKo –Medizinprodukterecht“ erstmals als Online-Version

| Redakteur: Peter Reinhardt

Das zweibändige Grundwerk des Kommentars „WiKo –Medizinprodukterecht“ mit rund 2.000 Seiten ist nun erstmals auch als Online-Version verfügbar.
Das zweibändige Grundwerk des Kommentars „WiKo –Medizinprodukterecht“ mit rund 2.000 Seiten ist nun erstmals auch als Online-Version verfügbar. (Bild: Dr. Otto Schmidt-Verlag)

Eine neue Online-Datenbank zum „Medizinprodukterecht-Kommentar“ des BV-Med ergänzt die bereits seit Jahren online verfügbare Rechtsprechungs-Datenbank und ermöglicht die Volltextsuche.

  • Praxisnahe Interpretationshilfe zum deutschen und europäischen Medizinprodukterecht
  • Herausgeber Dr. Marc-Pierre Möll und Rainer Hill
  • Kommentare zu MPG, MPBetreibV und HWG

Der Loseblatt-Kommentar „WiKo - Medizinprodukterecht“ des BV-Med ist im Dr. Otto Schmidt-Verlag in der 20. Ergänzungslieferung (Bearbeitungsstand Mai 2019) erstmals mit einer zusätzlichen Online-Version für Abonnenten erschienen. Die 20. Lieferung ergänzt das zweibändige Grundwerk mit rund 2.000 Seiten. Der „Wiko“ ist nach dem früheren BVMed-Geschäftsführer Joachim M. Schmitt unter der Herausgeberschaft „Hill/Schmitt“ bekannt.

Praxisleitfäden, Mustervertragselemente und Verhaltensempfehlungen

Die ergänzte und aktualisierte Kommentierung der BVMed-Herausgeber Dr. Marc-Pierre Möll und Rainer Hill ist eine praxisnahe Interpretationshilfe zum deutschen und europäischen Medizinprodukterecht. Sie enthält

  • zahlreiche Praxisleitfäden
  • Mustervertragselemente
  • Verhaltensempfehlungen

Der WiKo enthält damit weitere Kommentierungen der EU-Verordnung 2017/745 über Medizinprodukte sowie Annex-Kommentierungen der EU-Verordnung 2017/746 über In-vitro-Diagnostika.

Der WiKo erläutert in seinem Band 1 das deutsche und bisherige europäische Medizinprodukterecht und in Band 2 ausschließlich das neue europäische Medizinprodukterecht aus Sicht der täglichen Praxis im wirtschaftlichen Umgang mit Medizinprodukten und hinterfragt hierbei auch das Medizinprodukterecht kritisch. Interpretationsspielräume werden unter Berücksichtigung und Besprechung der aktuellen Rechtsprechung praxisgerecht kommentiert.

In einer Einleitung macht der WiKo allgemein mit der Thematik vertraut und kommentiert vollständig die Bestimmungen

  • des Medizinproduktegesetzes (MPG)
  • der Medizinprodukte-Betreiberverordnung (MPBetreibV)
  • des Heilmittelwerbegesetzes (HWG), soweit diese die Werbung für Medizinprodukte regeln.

Der Kommentar kostet bei einem Abonnement für mindestens zwei Jahre mit ein bis zwei Ergänzungslieferungen im Jahr 99 Euro und ohne Abonnement 199 Euro. Leseproben und Bestellung unter www.otto-schmidt.de/wiko.

Lesen Sie auch

Checklisten für Medizinprodukte-Hersteller

BV-Med

Checklisten für Medizinprodukte-Hersteller

24.06.19 - Bei der Ausgestaltung von Vertragsbeziehungen müssen viele Regularien beachtet werden, vor allem im Hinblick auf das Inkrafttreten der europäischen Medizinprodukte- und IVD-Verordnungen. Mit dem neu aufgelegten Leitfaden „Mustervertragselemente“ des BV-Med erhalten Medizinprodukte-Hersteller ausgereifte Checklisten – damit auch nichts wichtiges übersehen wird. lesen

„Der MDR-Geltungsbeginn wird nicht verschoben“

BV-Med

„Der MDR-Geltungsbeginn wird nicht verschoben“

14.06.19 - Eine Verschiebung des Geltungsbeginns oder Änderungen an der EU-Medizinprodukte-Verordnung (MDR) waren unter anderem die diskutierten Themen auf dem 14. BV-Med-Symposium „Aktuelle Rechtsfragen zu Medizinprodukten“ am 12. Juni 2019 in Köln. lesen

Weitere Meldungen aus der Medizintechnik-Branche und über Medizintechnik-Unternehmen finden Sie in unserem Themenkanal Szene.

Kommentare werden geladen....

Diesen Artikel kommentieren

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

DER COMMUNITY-NEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45996097 / Szene)