France

BV-Med BV-Med-Akademie veranstaltet jährliche MDR-Branchenkonferenz

Redakteur: Julia Engelke

Mit dem Geltungsbeginn der EU-Medizinprodukte-Verordnung (MDR) am 26. Mai 2021 startet der Bundesverband Medizintechnologie, BV-Med, eine jährliche MDR-Branchenkonferenz, die sich an politische Entscheidungsträger, verantwortliche Stakeholder sowie Vertreter aus der Medtech-Branche richtet. Bei der Auftaktveranstaltung soll sich alles um die Frage „Wird die MDR ihrer Zielsetzung gerecht?“ drehen.

Firmen zum Thema

Heike Bullendorf ist Leiterin der BV-Med-Akademie, die am 1. Januar 2021 an den Start geht. Sie ist der Fort- und Weiterbildung der Medizinprodukte-Community verpflichtet.
Heike Bullendorf ist Leiterin der BV-Med-Akademie, die am 1. Januar 2021 an den Start geht. Sie ist der Fort- und Weiterbildung der Medizinprodukte-Community verpflichtet.
(Bild: BV-Med)

Der Bundesverband Medizintechnologie, BV-Med, führt mit dem Geltungsbeginn der EU-Medizinprodukte-Verordnung (MDR) am 26. Mai 2021 eine jährliche MDR-Branchenkonferenz ein, die von der BV-Med-Akademie veranstaltet wird. Die MDR- Branchenkonferenz richtet sich an politische Entscheidungsträger, verantwortliche Stakeholder sowie Vertreter aus der Medtech-Branche. Im Mittelpunkt der Auftaktveranstaltung mit Gesundheitsminister Jens Spahn am 26. Mai 2021 in Berlin steht die Frage: „Wird die MDR ihrer Zielsetzung gerecht?“ Programm und Anmeldung unter www.bvmed.de/mdr-konferenz-2021.

Das umfassende MDR-Regelwerk stellt die Medtech-Branche vor enorme Herausforderungen. Zur Umsetzung bleibt nur wenig Zeit. Die Covid-19-Pandemie mit verzögerten Audits verschärft den Druck auf alle Akteure. Die Branchenkonferenz des BV-Med unterzieht die MDR einer umfassenden Bestandsaufnahme, analysiert die langfristigen Folgen der Covid-19-Pandemie auf die Medtech-Branche und wird über die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen, die die neue Medizinprodukte-Regulierung mit sich bringt, diskutieren.

Seminar-Tipp der Redaktion

Die neue europäische Medizinprodukteverordnung

DeviceMed Seminare

Welche Änderungen ergeben sich durch die neue europäische Medizinprodukteverordnung (MDR) für ihr Unternehmen und die eigenen Produkte? Dieses Seminar gibt einen umfassenden Überblick über die neuen Regelungen und stellt diese in Vergleich zu den bisherigen Regelungen dar.

Mehr erfahren

Nach einem Grußwort von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn folgen Statements aus europäischer, nationaler und aus Verbändesicht, die einen Rückblick auf die einstige Intention hinter der MDR geben und das neue Regelwerk bewerten. Am Nachmittag erhalten die Teilnehmer einen Überblick über die konkreten neuen MDR-Regelungen. Dabei werden drei ausgewählte „Dauerbrenner“ der MDR genauer beleuchtet: Eudamed, Guidelines und Rechtsakte sowie Benannte Stellen.

Lesen Sie auch

Weitere Artikel zu regulatorischen Angelegenheiten finden Sie in unserem Themenkanal Regulatory Affairs.

(ID:47009072)