France
Suchen

Medtech-Patent der Woche Trokarhülse, Trokarsystem sowie Verfahren zur Herstellung einer Trokarhülse

Redakteur: Kathrin Schäfer

Die Medtech-Industrie ist führend bei der Anmeldung von Patenten. Aus der Fülle an Einreichungen beim Deutschen Patent- und Markenamt wählt die Devicemed-Redaktion wöchentlich ihr Patent der Woche. Heute: eine Trokarhülse, ein Trokarsystem sowie ein Herstellungsverfahren.

Firma zum Thema

Trokarhülse, Trokarsystem sowie Verfahren zur Herstellung einer Trokarhülse.
Trokarhülse, Trokarsystem sowie Verfahren zur Herstellung einer Trokarhülse.
(Bild: DPMA)

Die Offenbarung betrifft ein Trokarsystem (76) sowie eine Trokarhülse (40) mit einem flexiblen Hohlschaft (42), der ein distales Ende und ein proximales Ende aufweist, und mit einem Handhabungskopf (44), der am proximalen Ende des Hohlschaftes (42) ausgebildet ist, wobei die Trokarhülse (40) aus einem elastomeren Werkstoff hergestellt ist, und wobei der Hohlschaft (42) eine Innenkontur (72) aufweist, die derart an eine Außenkontur (88) eines Trokardorns (80) angepasst ist, dass die Trokarhülse (40) und der Trokardorn (80) unter Er-zeugung einer definierten Vorspannung miteinander koppelbar sind, um die Trokarhülse (40) zu stabilisieren. Die Offenbarung betrifft ferner ein Verfahren zur Herstellung einer Trokarhülse (40) sowie ein Verfahren zur Bereitstellung eines Trokarsystems (76).

Patentdaten:

  • Aktenzeichen: DE 10 2016 101 462 A1
  • Anmeldetag: 27.01.2016
  • Offenlegungstag: 27.07.2017
  • Anmelder: Karl Storz GmbH & Co. KG, 78532 Tuttlingen, DE
  • Erfinder: Wagner, Sebastian, 78532 Tuttlingen, DE; Sauer, Michael, 78532 Tuttlingen, DE; Fuchs, Alexander, 78532 Tuttlingen, DE

Die Angaben sind dem Depatisnet des Deutschen Patent- und Markenamtes im Original-Wortlaut entnommen.

https://depatisnet.dpma.de

Lesen Sie auch:

Weitere Artikel über Patente finden Sie in unserem Themenkanal Konstruktion.

(ID:44811932)