Suchen

Teamtechnik Montage- und Prüfsysteme für Medical Devices in High-End-Ausführung

| Redakteur: Julia Engelke

Teamtechnik stellt auf der Compamed 2019 seine innovativen Lösungen für die Produktion und Prüfung von Pens, Autoinjektoren, Spritzen sowie Kunststoffbaugruppen in der Medizintechnik vor.

Firmen zum Thema

Der Automatisierungsexperte Teamtechnik hat seine Kompetenz in der Kombination von Montage und Prüfung von Medical Devices ausgebaut.
Der Automatisierungsexperte Teamtechnik hat seine Kompetenz in der Kombination von Montage und Prüfung von Medical Devices ausgebaut.
(Bild: Teamtechnik)
  • Automatisierte Produktion von Medizinprodukten
  • Montage- und Prüfanlagen für komplexe Injektionssysteme
  • Schnelltaktende Montagesysteme für Kunststoffbaugruppen

Geht es um die automatisierte Produktion von Medizinprodukten, hat sich die Firma zwei Schwerpunkte gesetzt: die Planung und Ausführung von Montage- und Prüfanlagen für komplexe Injektionssysteme und schnelltaktende Montagesysteme für Kunststoffbaugruppen. Auf letzteren produzieren Kunden Produkte wie Stopcocks, Needle Hubs und Sprühpumpen in hohen Stückzahlen – ebenso wirtschaftlich wie präzise.

Die Lösungen von Teamtechnik umfassen sowohl Inline- als auch Offline-Prüfungen. Für die Offline-Prüfung von Injektionssystemen entwickelte Teamtechnik eine eigene Plattform. Diese vollautomatisierte Standardlösung erlaubt die Prüfung einzelner Baugruppen, wie zum Beispiel der Dosiermechaniken, bis hin zur Komplettprüfung mit Wirkstoffabgabe. Die Prüfgenauigkeit für das Drehmoment eines Pens liegt im Newton-Millimeter-Bereich.

Auf ihrem Messestand stellt die Teamtechnik Maschinen und Anlagen GmbH den Prüfablauf eines Injektionspens vor.

Compamed 2019: Halle 8b, Stand P13

Lesen Sie auch:

Weitere Artikel über Fertigungseinrichtung finden Sie in unserem Themenkanal Fertigung.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46213273)