Weltneuheiten bei Sensoren und Controllern

Micro Epsilon

Weltneuheiten bei Sensoren und Controllern

Der Sensorhersteller Micro Epsilon ist bekannt für seine Vielfalt an Lösungen zur Überwachung und Steuerung der Produktion. Drei neue Sensoren und Controller eignen sich auch für Einsätze in der Medizintechnik und Pharmaindustrie. lesen

Siemens will Anwendern helfen, Effizienz und Flexibilität zu steigern

Digitalisierung bereitet Weg zu Industrie 4.0

Siemens will Anwendern helfen, Effizienz und Flexibilität zu steigern

Auf einer Pressekonferenz im Vorfeld der Hannover Messe gab Siemens bekannt, sein Angebot zum Digital Enterprise weiter auszubauen. Mit den Produkten sollen die Anwender ihre Effizienz und Flexibilität messbar steigern können. lesen

Keine Kompromisse bei der Kunststoffverarbeitung

Starlim Sterner

Keine Kompromisse bei der Kunststoffverarbeitung

„Qualität rettet Leben – da sind wir kompromisslos“, erklärt Karl Stadler, Leiter der QM-Abteilung bei Starlim Sterner. Der österreichische Auftragsfertiger produziert jährlich 14 Milliarden Produkte aus Silikon oder in Mehrkomponententechnologie. lesen

Modulare Prozessarbeit: Maximal flexibel dank agiler Prozesse

SIE System Industrie Electronic

Modulare Prozessarbeit: Maximal flexibel dank agiler Prozesse

Viele Dienstleister werben damit, dass man sämtliche Prozesse an sie outsourcen kann – von der Idee bis zum fertigen Medizinprodukt. Doch was, wenn man das gar nicht möchte? Bei der Firma SIE kann man frei entscheiden, welche Dienstleistungen man wann und wie in Anspruch nimmt. lesen

Im Spannungsfeld von Innovation und Nachweispflicht

LK Mechanik

Im Spannungsfeld von Innovation und Nachweispflicht

Die technologischen und administrativen Anforderungen aus DIN ISO 9001 und DIN ISO 13485 führen viele Zulieferer von medizintechnischen Produkten an den Rand ihrer Leistungsfähigkeit. Anders beim Metallverabeiter LK Mechanik, hier wurde aus der Pflicht eine Tugend gemacht. lesen

Insgesamt 75.000 Besucher interessieren sich für Spritzgieß-Highlights

Arburg: Technologie-Tage

Insgesamt 75.000 Besucher interessieren sich für Spritzgieß-Highlights

Das Spritzgießen ist eines der wichtigsten Herstellungsverfahren für medizintechnische Produkte. Entsprechend groß ist alljährlich das Interesse an den Technologie-Tagen von Arburg. Devicemed war vor Ort und fasst die wichtigsten Trends zusammen. lesen

Mit zielgerichteter Kühlung besser in Form

Iscar

Mit zielgerichteter Kühlung besser in Form

Mit zielgerichteter Innenkühlung direkt auf die Werkzeugschneide hat Iscar in der Präzisionsdrehteile-Fertigung beim Kunden Tebit voll eingeschlagen. Höhere Standzeiten, eine optimale Bearbeitungsqualität und insgesamt eine verbesserte Prozesssicherheit sind das Ergebnis. lesen

Die Vorteile von validierten Härteprozessen in der Medizintechnik

Härterei Gerster

Die Vorteile von validierten Härteprozessen in der Medizintechnik

Das Härten ist ein Batch-Prozess, keine Teil-für-Teil-Fertigung. Zudem lassen sich wichtige Produktmerkmale wie Festigkeit und Zähigkeit nicht zerstörungsfrei prüfen. Validierte Härteprozesse bringen deshalb Vorteile für alle Beteiligten: lesen

Dyconex nimmt viertes IST-Testgerät in Betrieb

Interconnect-Stress-Test

Dyconex nimmt viertes IST-Testgerät in Betrieb

Einer der weltweit führenden Anbieter von hochkomplexen Lösungen in der elektronischen Verbindungstechnik hat kürzlich das vierte IST-Gerät in Betrieb genommen. Die Dyconex AG, ein Unternehmen der MST-Gruppe, konnte damit die Kapazitäten ihres Kompetenzzentrums für Produktzuverlässigkeit weiter ausbauen. lesen

Roboter und Flying Probe in der THT-Fertigung

Ihlemann

Roboter und Flying Probe in der THT-Fertigung

In der Elektronikfertigung medizinischer Geräte sind festgeschriebene Prozesse und exakt reproduzierbare Ergebnisse ein selbstverständlicher Standard. Dies gilt auch für bedrahtete Bauteile nach der Durchsteckmontage. Diese Komponenten werden allerdings oft noch per Hand gelötet und manuell geprüft. lesen