Suchen

Engel Austria

Mehr Sicherheit im Reinraum

| Redakteur: Kathrin Schäfer

Gleich drei Premieren hat Engel Austria diesen Herbst für die Medizintechnik präsentiert: Die vollelektrische und holmlose Maschine Engel E-Motion TL gibt es nun in 80-Tonnen-Ausführung; und mit dem Rohrverteiler aus Volledelstahl und der Greiferumhausung möchte der Maschinenbauer neue Maßstäbe in der GMP-gerechten Reinraumproduktion setzen.

Firma zum Thema

Die Nadelhalter sind mit einer Sollbruchstelle versehen, die es unmöglich macht, Einwegspritzen mehrfach zu verwenden.
Die Nadelhalter sind mit einer Sollbruchstelle versehen, die es unmöglich macht, Einwegspritzen mehrfach zu verwenden.
( Bild: Engel )

Auf einer Engel E-Motion 170/80 TL hat Engel während der Fakuma 2015 am Messestand Nadelhalter für 1-ml-Sicherheitsspritzen in einem 16-fach-Werkzeug von Fostag Formenbau gefertigt. Die filigranen Polystyrol-Teile – das Schussgewicht beträgt pro Teil 0,08 g – sind mit einer Sollbruchstelle versehen, die es unmöglich macht, Einwegspritzen mehrfach zu verwenden. Vor allem in Entwicklungsländern ist dies ein wichtiges Sicherheitsfeature.

Die sehr dünnen und unterschiedlichen Wanddicken erfordern eine präzise Prozessführung. Eine zu hohe Schließkraft oder Schwankungen im Schmelzevolumen führen unmittelbar zu Ausschuss.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 6 Bildern

Ausschuss reduzieren

Um dies zu verhindern, finden zwei Software-Lösungen der IQ-Produktfamilie von Engel Einsatz. Zum einen IQ Weight Control, das Schwankungen der Schmelzemenge und der Materialviskosität automatisch erkennt und noch im selben Schuss ausgleicht. Und zum anderen IQ Clamp Control, eine neue Engel-Software, die auf Basis der Werkzeugatmung die Schließkraft kontinuierlich an die aktuellen Prozessparameter anpasst.

Für eine konstante Prozessführung garantiert das Rahmenkonzept der vollelektrischen Holmlosmaschine Engel E-Motion 80 TL eine hohe Plattenparallelität und stellt sicher, dass die Schließkraft gleichmäßig über die gesamte Werkzeugaufspannfläche verteilt wird. Da es keine Holme gibt, die stören, lassen sich die Werkzeugaufspannplatten bis an den Rand vollständig ausnutzen. Damit passen auch große Werkzeuge auf vergleichsweise kleine Spritzgießmaschinen.

Kavitätenreine Verpackung

Die Engel E-Motion 80 TL ist mit einem Engel-Viper-12-Linearroboter ausgestattet, der die Nadelhalter an das Rohrverteilersystem übergibt. Die Spritzgießteile werden kavitätenrein in Beutel verpackt, um die Chargenrückverfolgung bis auf die Ebene einzelner Kavitäten sicherzustellen. Damit beim Wechseln der Beutel die Produktion nicht unterbrochen werden muss, ist das Verteilersystem mit einem Puffer ausgerüstet. Der von Engel entwickelte Rohrverteiler besteht vollständig aus Edelstahl und reduziert die Partikellast im Reinraum. Gleiches erreicht die ebenfalls von Engel entwickelte Einhausung des Robotergreifers.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43736831)