Suchen

Nürnberg Messe / UBM

Medtec Live: „Branchentreffpunkt im Anmarsch“

Rund zehn Monate vor der ersten Medizintechnik-Messe Medtec Live in Nürnberg sind bereits über 100 Aussteller angemeldet. Damit sehen sich die Veranstalter auf einem guten Weg.

Firmen zum Thema

Alexander Stein, Abteilungsleiter der Nürnberg Messe und verantwortlich für die Medtec Live: „Rund zehn Monate vor Messestart ziehen wir eine sehr positive Zwischenbilanz mit Anmeldungen aus ganz Deutschland und Europa.“
Alexander Stein, Abteilungsleiter der Nürnberg Messe und verantwortlich für die Medtec Live: „Rund zehn Monate vor Messestart ziehen wir eine sehr positive Zwischenbilanz mit Anmeldungen aus ganz Deutschland und Europa.“
(Bild: Nürnberg Messe)
  • Alexander Stein: „Hier ist ein echter Branchentreffpunkt im Anmarsch“
  • Mehr als 600 Aussteller und über 7.000 Besucher erwartet
  • Anmeldungen aus ganz Deutschland und 17 europäischen Ländern

Die gut 100 angemeldeten Unternehmen decken schon jetzt die ganze Wertschöpfungskette der Medizintechnik ab: von F&E, IT und Dienstleistungen über Materialien und Komponenten bis zu Herstellungsprozessen und Maschinenbau. „Hier ist ein echter Branchentreffpunkt im Anmarsch“, wertet Alexander Stein, Abteilungsleiter der Nürnberg Messe und verantwortlich für die Medtec Live, das als Zeichen zum Aufbruch. Die Zusammenlegung der bisherigen Messen MT-Connect (Nürnberg) und Medtec Europe (Stuttgart) zur neuen Messe Medtec Live soll letztlich mehr als 600 Aussteller und über 7.000 Besucher nach Nürnberg bringen. Unlängst hatten bereits mehr als 20 Cluster und Verbände die Messe zu ihrem Treffpunkt erklärt: Messe Medtec Live im Schulterschluss mit der europäischen Medtech-Branche.

Bildergalerie

Täglich neue Anfragen und Anmeldungen

Veranstalter Stein jedenfalls sieht die Messe auf einem guten Weg: „Immer mehr Unternehmen sind von der Medtec Live überzeugt und entscheiden sich für die Anmeldung. Rund zehn Monate vor Messestart ziehen wir eine sehr positive Zwischenbilanz mit Anmeldungen aus ganz Deutschland und inzwischen 17 europäischen Ländern.“ Die Entwicklung sei aktuell sehr dynamisch und sowohl bei UBM als auch bei der Nürnberg Messe gäbe es täglich neue Anfragen und Anmeldungen für die Medtec Live. Am Freitag, den 27. Juli endet der Frühbucher-Rabatt, den sich offensichtlich viele Unternehmen nicht entgehen lassen wollen.

Das sieht Fabienne Valambras, Brand Manager beim Mitveranstalter UBM EMEA Amsterdam, ganz ähnlich: „Wir sind sehr zufrieden mit der bereits erzielten Anzahl an Ausstellern. Insbesondere, da wir aufgrund der kartellrechtlichen Prüfung mit dem Vertrieb der Medtec Live erst Anfang Juni starten konnten.“ Bei der bisherigen Medtec Europe begann der Vertrieb der jeweils nächsten Messe schon vor der aktuellen Veranstaltung, sprich deutlich früher, sodass hier kein Vergleich möglich ist. „Mit vereinten Kräften ist uns dieses Jahr für die neue Medtec Live ein echter Blitzstart gelungen“, ist aber auch Valambras sehr zuversichtlich, die gesteckten Ziele zu erreichen.

Ergänzendes zum Thema
Xxxxxx
Die Medtec Live 2019 in Kürze

Die Medtec Live bietet vom 21. bis 23. Mai 2019 in zwei Messehallen des Messezentrums Nürnberg eine innovative Businessplattform für Unternehmen und Entscheider entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Medizintechnik. Das Rahmenprogramm steht ganz im Zeichen von Austausch und Vernetzung: Zwei Fachforen in den Hallen bieten Raum für Präsentationen und Wissensaustausch. Fachliche Tiefe verspricht der parallel stattfindende Kongress Medtech Summit. Ein Partnering-Event ermöglicht, effizient zielgerichtete Gespräche zu führen. Veranstalter der Medtec Live ist die Medtec Live GmbH, ein Joint Venture der Nürnberg Messe und UBM..

Die Medtec Live 2019 findet vom 21. bis 23. Mai 2019 im Messezentrum Nürnberg statt. Ein Auszug der angemeldeten Aussteller ist hier einzusehen.

Chronologie der Ereignisse:

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45416161)