France

ERP Medizintechnik-Fachtag in olympischer Höhe

Quelle: Pressemitteilung

Von UDI bis MDR: Wie sich aktuelle Herausforderungen in der Medizintechnik mithilfe eines modernen ERP-Systems meistern lassen, zeigt ERP-Hersteller Oxaion auf seinem ersten Medizintechnik-Fachtag in Innsbruck/Tirol. Das kostenfreie Live-Event findet am 29. Juni im Cluster Life Sciences Tirol statt. Auf der Agenda steht neben Fachvorträgen auch ein Besuch der geschichtsträchtigen Olympiaschanze Bergisel.

Anbieter zum Thema

Der Abschluss des Medizintechnik-Fachtages von Oxaion findet auf der Bergisel-Schanze in Innsbruck statt.
Der Abschluss des Medizintechnik-Fachtages von Oxaion findet auf der Bergisel-Schanze in Innsbruck statt.
(Bild: Tom Bause)

Tirol mit seinem Zentrum Innsbruck gilt weltweit als einer der stärksten und innovativsten Medizintechnikstandorte. Direkt vor Ort beim Cluster Life Sciences Tirol erwartet Interessenten am 29. Juni von 9 bis 16 Uhr ein Tag mit Vorträgen rund um die neuesten Entwicklungen der Oxaion-ERP-Lösung für die Medizintechnik. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit zum 1:1 Austausch mit Fachexperten. So erfahren Besucher aus erster Hand, welche Funktionalitäten in der ERP-Lösung stecken und welchen Nutzen sie damit realisieren können.

Bunter Mix aus Fachthemen und Best-Case-Beispielen

Inwieweit Digitalisierung der Medizintechnik hilft, Prozesse ganzheitlich zu optimieren und gleichzeitig sämtliche Regularien einzuhalten, veranschaulicht Oxaion-Branchenmanager Jens Fröhlich am Beispiel der Inpac Medizintechnik GmbH, einem Spezialisten für Medizintechnik-Verpackungen.

Im Anschluss referiert Daniel Rubisoier, Regulatory Affairs Spezialist vom TÜV Süd, über allgemeine Grundlagen der Unique Device Identification (UDI) aus Sicht einer benannten Stelle. Wie UDI dann in der Praxis bestmöglich von einem modernen ERP-System unterstützt wird, zeigt Sven Hertel, Manager Solutions Consultants bei Oxaion, auf.

Martin Schmid, Geschäftsführer bei der Encotec GmbH, erörtert danach aus Sicht eines Wirtschaftsakteurs wesentliche Herausforderungen hinsichtlich der neuen EU-Verordnungen zu Medizinprodukten (MDR und IVDR). Das Wiener Beratungsunternehmen Encotec ist spezialisiert auf Entwicklung, Zulassung und Qualitätsmanagement für Medizinprodukte und In-vitro-Diagnostika.

Besuch der olympische Skisprungschanze

Am Nachmittag geht es dann gemeinsam zur Bergisel-Schanze. Bekannt als Olympiaschanze von 1964, 1976 und 2012 bietet die Location ein atemberaubendes Panorama. Bei einer Führung mit anschließender Kaffee- und Kuchenpause genießen die Fachinteressenten dann gemeinsam den tollen Ausblick. „Wir zeigen, wie typische Medizintechnikfunktionen in einer Unternehmenssoftware ideal abgebildet werden“, betont Branchenmanager Jens Fröhlich. „Schon jetzt freuen wir uns, auf den regen Austausch sowie einen spannenden und erlebnisreichen ERP-Fachtag im Herzen von Tirol.

Weitere Artikel zu regulatorischen Angelegenheiten finden Sie in unserem Themenkanal Regulatory Affairs.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:48301509)