France
Suchen

Dymax Feine Kanülen sicher verkleben

Redakteur: Kathrin Schäfer

Die Klebeflächen von Pen-Kanülen und Einwegspritzen werden immer kleiner. Hierfür braucht es spezielle Klebstoffe.

Firmen zum Thema

Der Klebstoff 1406-M von Dymax härtet unter Einwirkung von LED-Licht sekundenschnell klebfrei aus.
Der Klebstoff 1406-M von Dymax härtet unter Einwirkung von LED-Licht sekundenschnell klebfrei aus.
(Bild: Dymax)
  • Pen-Kanülen und Einwegspritzen verkleben
  • Medizinscher Klebstoff mit niedriger Viskosität
  • Sekundenschnelle Aushärtung mit LED-Licht bei 385 nm

Dies resultiert aus immer feineren Nadeln für einen schmerzfreieren Gebrauch für die Patienten. Dymax hat mit dem 1406-M einen medizinischen Klebstoff auf den Markt gebracht, der speziell für diese Art von Anwendungen konzipiert wurde.

Der Klebstoff hat eine niedrige Viskosität für eine bessere Benetzung der Bauteile und härtet unter Einwirkung von LED-Licht sekundenschnell klebfrei aus. Die zuverlässige Verklebung sehr kleiner Oberflächenbereiche reduziert somit die Gefahr eines Substratbruches bei Einsatz der medizinischen Einwegartikel. Der 1406-M ist für die Aushärtung mit LED-Systemen bei 385 nm ausgelegt und verbindet die Vorteile der LED-Technologie mit hohen Durchsatzraten und Reduzierung von möglichen Qualitätseinbußen aufgrund der Bauteilgröße.

Lesen Sie auch:

Weitere Artikel über Klebstoffe finden Sie in unserem Themenkanal Konstruktion.

(ID:44739253)