L&H Verlag

Entdeckungsreise durch die Technikgeschichte der Medizin

| Redakteur: Peter Reinhardt

Auf fast 300 Seiten nimmt der Autor die Leser mit auf die Reise vom Aderlass zum Nanoskop.
Auf fast 300 Seiten nimmt der Autor die Leser mit auf die Reise vom Aderlass zum Nanoskop. (Bild: L&H Verlag)

„Vom Aderlass zum Nanoskop“ lautet der Titel eines neuen Buches, in dem Alexander Sigelen, Kurator der großen Landesausstellung Baden-Württemberg „Herzblut – Geschichte und Zukunft der Medizintechnik“, eben diese Geschichte der Medizintechnik erzählt.

  • Von antiker Heilkunst bis zur Hightech-Medizin unserer Zeit
  • Medizinische Apparate haben Gesundheitswesen revolutioniert
  • Sieben Kapiteln über fundamentale Entwicklungen

Medizinprodukte helfen heilen, können Leben retten und tragen zum Erhalt der Gesundheit des Menschen bei. Seit ihren Anfängen hat die Medizintechnik gewaltige Erfolge erzielt und ist dabei bei heute stets mit großen Hoffnungen verbunden. Sie war aber auch immer wieder Ausgangspunkt intensiv geführter Debatten. Denn wohl nirgends anders berührt Technik den Menschen so unmittelbar. Dabei hat sie die Wahrnehmung von Körper, Gesundheit und Krankheit ebenso entscheidend beeinflusst wie den gesellschaftlichen Umgang damit.

Die Top Technologietrends für 2018 in der Industrie - Teil 1

Technologietrends 2018

Die Top Technologietrends für 2018 in der Industrie - Teil 1

In den schnelllebigen Zeiten der Digitalisierung ist es häufig schwer, stets auf dem aktuellen Stand zu bleiben. Lesen Sie jetzt, welche acht Trends dieses Jahr im Fokus der Industrie stehen. weiter...

Alexander Sigelen schildert den technischen Wandel von der antiken Heilkunst über die Entstehung der naturwissenschaftlichen Medizin im 19. Jahrhundert bis zur Hightech-Medizin unserer Zeit. Er erläutert, wie sehr diagnostische und therapeutische Hilfsmittel heute Teil unseres Alltags geworden sind und lädt mit seinem reich bebilderten Buch zu einer Entdeckungsreise durch die Technikgeschichte der Medizin ein.

In sieben Kapiteln beschreibt der Autor die fundamentalen Entwicklungen:

  • Die Entstehung der naturwissenschaftlichen Medizin
  • Blicke in den Körper
  • Die Vermessung des Patienten
  • Mikrokosmos Mensch
  • Eingriffe in den Körper
  • „Ersatzteile“für den Körper
  • Ausblick: die Zukunft der Medizintechnik

Im Verlaufe des Buches erfahren die Leser so, wie medizinische Apparate die Grundlagenforschung und Heilbehandlung auf allen Gebieten des Gesundheitswesens revolutioniert haben. Der Einsatz medizinischer Instrumente und Produkte reicht heute von Verbandmitteln und Injektionsspritzen über die Diagnostik mit dem Stethoskop und Blutdruckmessgerät und die Sichtbarmachung des Körperinneren mit den Verfahren der Radiologie bis hin zu herzchirurgischen Eingriffen und dem Ersatz von Gliedmaßen und Organen.

Ergänzendes zum Thema
 
Über den Autor und bibliographische Angaben

Lesen Sie auch

Was ist Medizintechnik? Definition, Beispiele und Karriere!

Grundlagenartikel

Was ist Medizintechnik? Definition, Beispiele und Karriere!

13.02.18 - Die Medizintechnik ist eine stark regulierte, aber auch stetig wachsende Branche. Wie entstehen medizintechnische Produkte? Welche Adressen und vor allem Regularien muss man kennen? Wo kann man Medizintechnik studieren? lesen

Was sind Medizinprodukte? Definition, Medizinproduktegesetz, Zulassung

Grundlagenartikel

Was sind Medizinprodukte? Definition, Medizinproduktegesetz, Zulassung

22.06.18 - Was unterscheidet Medizinprodukte von Arzneimitteln? Wann darf man ein Medizinprodukt in Verkehr bringen? Und welche Rolle spielen in Europa Benannte Stellen und in den USA die FDA? lesen

Weitere Meldungen aus der Medizintechnik-Branche und über Medizintechnik-Unternehmen finden Sie in unserem Themenkanal Szene.

Kommentare werden geladen....

Diesen Artikel kommentieren

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

DER COMMUNITY-NEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45428429 / Szene)