Suchen

Diagnosegeräte TÜV zertifiziert Ferchau-Niederlassung nach EN ISO 13485

| Autor / Redakteur: Kathrin Schäfer / Jürgen Schreier

Der TÜV Rheinland hat das Technische Büro Elektronik-, Software-, Medizintechnik (ESM) der Ferchau-Niederlassung in Mannheim gemäß EN 13485 zertifiziert. Damit belegt der TÜV Rheinland, dass das Technische Büro ESM in Mannheim die gesetzlichen Anforderungen bei der technischen Entwicklung von Software für medizinische Diagnosegeräte erfüllt.

Firma zum Thema

In Vertretung der Niederlassung nahm der Qualitätsmanagementbeauftragte der Able Group, Ralf Maasch (im Bild rechts), die Auszeichnung von Dr. Heiner Lüdemann, TÜV Rheinland, entgegen. „Mit der Zertifizierung nach EN ISO 13485 dokumentiert Ferchau Engineering nicht nur ihren hohen Qualitätsanspruch an die eigenen Prozesse, sondern schafft zugleich den Einstieg in den Dienstleistungssektor Medizintechnik“, erklärt Dr. Heiner Lüdemann, Experte für Medizinprodukte bei TÜV Rheinland.

Um Pharma- und Medizintechnikfirmen künftig Systeme aus einer Hand liefern zu können, hatte Ferchau Engineering Ende des vergangenen Jahres das Mannheimer Unternehmen Konplan übernommen, das unter anderem auf Mikroelektronik und Softwareentwicklung im Bereich Medizintechnik spezialisiert war.

Kontakt:

Ferchau Engineering GmbH

D-68167 Mannheim

www.ferchau.de

(ID:32732950)