France

9746 Ergebnisse

0104891780
MDR/IVDR

Verbände fordern Sofortmaßnahmen, um die Patientenversorgung sicherzustellen

Am 26. Mai 2022 ist Geltungsbeginn der EU-Verordnung für In-vitro-Diagnostika. Genau ein Jahr früher trat die EU-Medizinprodukteverordnung in Kraft. Aus Sicht des Bundesverbands Medizintechnologie und des Verbands der Diagnostica-Industrie kann unter den derzeitigen Voraussetzungen die Versorgung der Patienten nicht gewährleistet werden. Daher fordern die Verbände in einem gemeinsamen Positionspapier u. a. einen massiven Ausbau der Kapazitäten der benannten Stellen.

Weiterlesen

Anbieter zum Thema

0103001624
Umsetzung

„Brüssel – wir haben ein Problem“: Gespräche zur MDR

Vergangene Woche lud das Gesundheits- und Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg zu einer Veranstaltung zur MDR ein. Die im Mittelpunkt stehende Debatte lieferte Handlungsempfehlungen für die MDR-Umsetzung. Und der Appell der Wirtschaft wurde deutlich: es muss eine europäische Lösung geben, um Versorgungsengpässen für Patienten entgegenzusteuern.

Weiterlesen
0104980386
Formfräsen

Präzise Ergebnisse durch Fünf-Achs-Fräszentren

Die moderne Maschinentechnologie der Fünf-Achs-Fräszentren ermöglicht die produktive Bearbeitung komplexer Bauteile. Neben präzisen Maschinen und der Programmierung spielen die eingesetzten Werkzeuge eine große Rolle für die wirtschaftliche Bearbeitung. Die Paul Horn GmbH bietet mit ihrem Werkzeugportfolio Lösungen für den Prozess des Fräsens im Werkzeug- und Formenbau.

Weiterlesen

Bildergalerien

0104982035
MDR

Leitfaden zur Vereinzelung von Medizinprodukten

Die Vereinzelung von Medizinprodukten hatte in den letzten Monaten bei Fachhändlern und Hilfsmittel-Leistungserbringern, die nach der MDR als Händler gelten, viele Fragen aufgeworfen. Um der Branche zu helfen, hat der Bundesverband Medizintechnologie einen neuen Leitfaden veröffentlicht.

Weiterlesen
Die Impella Connect Plattform ist im Kern ein Online-Gerätemanagementsystem, das es ermöglicht, Daten der Konsole aus der Ferne in Echtzeit und jederzeit über mobile Endgeräte oder Computer einzusehen.
Digitale Kardiologie

Herzpumpen aus der Ferne überwachen

Am Deutschen Herzzentrum München hat die Einführung einer cloudbasierten Monitoring-Plattform von Herzpumpenfunktionen nach kardiovaskulären Eingriffen begonnen. Der Behandlungs- und Heilungsverlauf der Patienten kann so online 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche mobil beobachtet werden. Im Fokus dabei: die IT-Sicherheit und der Datenschutz.

Weiterlesen

Downloads