Suchen

11656 Ergebnisse

Dr. Luigi de Gaudenzi, Regio-Link: „Wir versetzen auch kleine Unternehmen in die Lage, marktreife Produkte zu entwicklen.“

„Wir sind Übersetzer zwischen beiden Welten“

Sie wird oft beschworen – die Innovationskraft der Medizintechnikbranche. Doch es besitzen vor allem größere Unternehmen die Ressourcen, Ideen in neue, marktreife Produkte zu überführen. Mit dem Verbundprojekt Regio-Link könnte sich das ändern. Devicemed hat hierüber mit Dr. Luigi de Gaudenzi gesprochen, Geschäftsstellenleiter von Regio-Link am Hochschulcampus in Tuttlingen.

Weiterlesen

Firmen

Datenschutz und die Sicherheit vor unbefugten Zugriffen haben höchste Priorität bei der Übertragung und Verarbeitung von Daten im Gesundheitswesen.
Leitfaden des ZTG

Datenschutzkonzepte im Gesundheitswesen

In Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe „Datenschutz und IT-Sicherheit im Gesundheitswesen“ (GMDS-AG DIG) der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V. (GMDS) hat die ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH einen Leitfaden für die Erstellung von Datenschutzkonzepten im Gesundheitswesen erarbeitet.

Weiterlesen
Anlage für die Endreinigung: Die Teile werden direkt in den Reinraum ausgegeben. Die Anlage und die Transporteinheit in den Reinraum sind vollständig gekapselt.
Dürr Ecoclean

Reinigen, trocknen – und fertig zum Verpacken

Um Produkte wie medizinische Instrumente steril auszuliefern, hat die Gebr. Brasseler GmbH in ein Reinigungs- und Verpackungskonzept samt Reinraum investiert. Prozess- und Endreinigung von rund 12.000 verschiedenen Teilen erfolgen in Lösemittelanlagen und wässrigen Ultraschall-Feinstreinigungssystemen.

Weiterlesen

Bildergalerien

Das Care Communication System besteht aus drei Komponenten: einem Modul, das am Pflegebett angebracht die Kommunikation sicherstellt, einem Webportal und einer App, die in die Kommunikation eingebunden werden kann.
Linak

Care Communication Modul für das Pflegebett von morgen

Jeder möchte lange leben, aber niemand möchte alt werden. Ein langes unbeschwertes Leben in den eigenen vier Wänden wünschen sich die meisten von uns. Linak hat heute auf der Medica in Düsseldorf ein sogenanntes Care Communication System vorgestellt, mit dem die Pflege zu Hause einfacher, komfortabler und sicherer werden soll.

Weiterlesen
Im EU-Projekt Pulmo-Stent geht es um die Entwicklung personalisierter Stents für die Atemwege. Dafür wird herkömmliche Stent-Technologie mit dem Tissue Engineering kombiniert.
Lebende Implantate

Weltpremiere auf der Medica: Tissue Engineering trifft Textiltechnik

Ein Team von Medizinern, Naturwissenschaftlern und Ingenieuren entwickelt in Aachen unter der Leitung von Prof. Dr. med. Jockenhövel ein lebendes Implantat. Das völlig neue Verfahren verbindet das Tissue Engineering mit textilen Implantaten und soll die Lebensqualität bei Lungenkrebs im Endstadium verbessern. Der Fokus liegt auf der durch Lungenkrebs hervorgerufenen Verengung der Atemwege, der sogenannten Stenose, die zu Husten, Heiserkeit und enormer Kurzatmigkeit führt und im schlimmsten Fall die normale Atmung verhindern kann.

Weiterlesen

Downloads