France

Zurück zur Übersichtsseite

HBK Hottinger Brüel & Kjaer_Kampagnenbild (©PopTika/shutterstock.com)

Mit DMS-Aufnehmern die Empfindlichkeit von Robotern erhöhen

Wie Maschinen das „Fühlen“ lernen können

Mit DMS-Aufnehmern die Empfindlichkeit von Robotern erhöhen

Wie Maschinen das „Fühlen“ lernen können

06.10.2021

Einachsige Kraftsensoren und Drehmomentsensoren sind in der Industrie in den unterschiedlichsten Anwendungen im Einsatz. Die Herausforderung liegt aber in der mehrachsigen Überwachung. Im Webinar erfahren Sie, wie diese Überwachung gelingt.

Die Anforderungen an die Automatisierung von Prozessen steigen nicht nur in der klassischen Industrie. Auch in der Medizin und Pflege werden immer öfter Roboter eingesetzt, z.B. im Bereich der minimalinvasiven Chirurgie oder um Pflegepersonal körperlich zu entlasten.

Mehrkomponentenaufnehmer ermöglichen eine mehrdimensionale Bestimmung von Kräften und Momenten an Roboterarmen und steigern so die Anwendungssicherheit in der Medizintechnik.

Im Webinar erfahren Sie:

  • Welche Anforderungen im Bereich Medizintechnik beim Einsatz von Robotern herrschen
  • Was man genau unter mehrachsigen Messlösungen versteht
  • Wie die Messungen von Kraft und Drehmoment sichere Anwendungen ermöglichen
  • Wie der Roboter zum Partner im Klinik- und Pflegealltag werden kann
  • Wie man es ermöglichen kann, dass Maschinen "fühlen"
  • Darüber hinaus bleibt am Ende Zeit für eigene Fragen direkt zu stellen

Ihre Referenten

Hermann Merz

Hermann Merz

Vertriebsleiter Wägetechnik, Industrielle Prozesskontrolle und OEM Sensorik
HBK Hottinger Brüel & Kjaer GmbH

Bildquelle: HBK Hottinger Brüel & Kjaer GmbH

Anbieter des Webinars

HBK Hottinger Brüel & Kjaer GmbH

Im Tiefen See 45
64293 Darmstadt
Deutschland