France
Suchen

Antriebstechnik Robuster Flachmotor für enge Platzverhältnisse

Redakteur: Kathrin Schäfer

Maxons neuer Motor „EC 60 flat“ ist nicht nur robust - seine flache macht ihn besonders attraktiv für enge Platzverhältnisse. Zum Einsatz kommt er beispielsweise in mobilen, batteriebetriebenen Anwendungen wie beispielsweise Dialysegeräten.

Firmen zum Thema

Der Motor verfügt über Schutzklasse IP 54 und ist einsatzfähig in Umgebungstemperaturen von -40 bis +100 °C
Der Motor verfügt über Schutzklasse IP 54 und ist einsatzfähig in Umgebungstemperaturen von -40 bis +100 °C
(Bild: Maxon Motor)

Mehrere Wicklungsvarianten für Batteriebetrieb und Industrieanwendungen sowie eine flache Bauweise bei engen Platzverhältnissen machen den Motor vielseitig anwendbar. Er verfügt außerdem über ein Drehmoment bis 319 mNm und eine eisenbehaftete Wicklung mit kleinem Rastmoment. Die Radiallast beträgt maximal 100 N. Außerdem besticht der Motor durch Schutzklasse IP 54 (Spritzwasser), vorgespannte Kugellager, Erdungsanschluss und Kabel-Zugentlastung. Er ist einsatzfähig in Umgebungstemperaturen von -40 bis +100°C.

Um den Flachmotor auch für hochpräzise regelbare Anwendungen und Positionierungsaufgaben optimal nutzen zu können, kommt der MILE-Encoder zum Einsatz, Maxon’s Inductive Little Encoder. Das Wirkprinzip beruht auf der Messung von hochfrequenten Induktivfeldern, welche Wirbelströme in einer elektrisch leitenden Zielscheibe generieren.

Die Vorteile einer hochfrequenten induktiven Messmethode gegenüber klassischen Encodern sind hohe Robustheit gegenüber Staub oder Öldämpfen, hohe Drehzahlen sowie Unempfindlichkeit gegenüber Störimpulsen.

Kontakt:

Maxon Motor AG

CH-6072 Sachseln

www.maxonmotor.com

(ID:33295390)