Suchen

Medizintechnik-Patent der Woche Notfallbeatmungsgerät

| Redakteur: Julia Engelke

Heute: ein Notfallbeatmungsgerät. Die Medizintechnik-Industrie ist führend bei der Anmeldung von Patenten. Aus der Fülle an Einreichungen beim Deutschen Patent- und Markenamt wählt die Devicemed-Redaktion wöchentlich ihr Patent der Woche.

Firmen zum Thema

Ein Notfallbeatmungsgerät.
Ein Notfallbeatmungsgerät.
(Bild: DPMA)

Notfallbeatmungsgerät (1, 1') zur zeitweisen Beatmung eines Lebewesens, mit einer Dosiereinheit (13) zu einer Bereitstellung von Atemgas zu dem Lebewesen, mit einer an die Dosiereinheit (13) anschließbaren Druckgasflasche (9) und mit einem aus einem Oberteil (5) und einem Unterteil (3) ausgebildeten zweiteiligen Gehäuse zu einer Aufnahme der Druckgasflasche (9) zwischen dem Oberteil (5) und dem Unterteil (3) des zweiteiligen Gehäuses, mit je einem an dem Oberteil (5) und einem an dem Unterteil (3) befestigten Kopplungselement (47) zur Verbindung der Oberteils (5) mit dem Unterteil (3) des zweiteiligen Gehäuses, dadurch gekennzeichnet, dass die Kopplungselemente (47) miteinander in Eingriff bringbar sind und dabei über die Kopplungselemente (47) eine elektrisch leitfähige Verbindung zwischen Gerätekomponenten im Unterteil (3) und im Oberteil (5) des zweiteiligen Gehäuses des Notfallbeatmungsgerätes (1, 1') herstellbar ist.

Patentdaten:

  • Aktenzeichen: DE 10 2014 018 680 B4
  • Anmeldetag: 18.12.2014
  • Veröffentlichungstag der Patenterteilung: 06.08.2020
  • Patentinhaber: Drägerwerk AG & Co. KGaA, 23558 Lübeck, DE
  • Erfinder: Rossen, Thomas, 23560 Lübeck, DE; Morbach, Arno, 23619 Rehhorst, DE

Die Angaben sind dem Depatisnet des Deutschen Patent- und Markenamtes im Original-Wortlaut entnommen.

Lesen Sie auch:

Alle „Medizintechnikpatente der Woche“ finden Sie in unserem Themenkanal Konstruktion.

(ID:46757346)