France

CPC Konnektoren für zuverlässiges und sicheres Fluidmanagement

Redakteur: Alexander Stark

Fluid-Konnektoren sind für den effizienten Einsatz medizinischer Geräte nicht mehr wegzudenken. CPC ermöglicht mit seinen Anschlüssen einen sicheren und leckagefreien Betrieb dieser Fluidmanagement-Systeme.

Firmen zum Thema

Durch die Daumentaste kann der Konnektor auch mit Handschuhen leicht gelöst werden.
Durch die Daumentaste kann der Konnektor auch mit Handschuhen leicht gelöst werden.
(Bild: Colder Products Company)
  • Verbindung von Leitungen mit DTLD-Verbindern
  • Kein unabsichtiges Lösen von anderen Leitungen
  • MPC-Serie mit ergonomischer Daumentaste

Die einfach zu bedienende DTLD-Serie von CPC kann zwei Verbindungen auf einmal oder bei Bedarf auch nur eine Leitung verbinden oder trennen. Bei vielen Dualschlauch-Verbindern muss der Anwender oft mehrere Mechanismen bedienen, um eine Verbindung herzustellen oder zu trennen. In manchen Fällen wird beim Anschluss eines Steckers auch ein anderer unbeabsichtigt gelöst; die DTLD-Verbinder verhindern diese Fehlfunktionen. Bei der Kältetherapie zum Beispiel verbinden eine DTLD-Kupplung sowohl hin- als auch rückführende Schläuche des Kühlmediums.

Eine weitere Lösung in der Medizin ist die MPC-Serie. Die ergonomische Daumentaste ermöglicht ein einfaches Handling, auch mit Handschuhen. Optionale Verriegelungen verhindern zudem ein versehentliches Trennen der Verbindung.

Entwickler und Hersteller der Medizintechnik können bei CPC aus mehr als 10.000 Standardprodukten wählen. Das Unternehmen entwickelt aber auch kundenspezifische Lösungen für spezielle Anforderungen.

Das Expertenteam kann den für individuelle Anwendung passende Konnektoren entwickeln, ganz egal, welches Material, welche Größe, Durchflussrate und chemische Kompatibilität erforderlich sind oder welche sonstigen Charakteristika vorliegen.

Lesen Sie auch

Weitere Artikel über Auftragsfertigung und Fertigungseinrichtungen finden Sie in unserem Themenkanal Fertigung.

(ID:46958795)