IVAM

IVAM unterstützt Medizintechnik-Zulieferer beim Markteintritt in China

| Redakteur: Julia Engelke

Die bis zu 12 mm kleinen 200 W starken Motoren von Electromag SA eignen sich besonders für Anwendungen mit hoher Drehzahl, die höchste Ansprüche an Verlässlichkeit und Laufruhe haben.
Die bis zu 12 mm kleinen 200 W starken Motoren von Electromag SA eignen sich besonders für Anwendungen mit hoher Drehzahl, die höchste Ansprüche an Verlässlichkeit und Laufruhe haben. (Bild: Electromag SA)

Die CMEF, China International Medical Equipment Fair, gilt als größte Medizintechnikmesse in China und als führende Plattform für Medizintechnik im asiatisch-pazifischen Raum. Zum ersten Mal präsentiert der IVAM Fachverband für Mikrotechnik einen Gemeinschaftsstand für internationale Hightech-Zulieferer auf der Messe in Shanghai und eröffnet dadurch die Gelegenheit für Unternehmen, einen Fuß in den chinesischen Medizintechnik-Markt zu setzen.

  • Rund 4.200 Hersteller medizinischer Geräte auf der CMEF vom 14. bis 17. Mai
  • Vielfältige Auswahl an Hightech-Unternehmen an dem Gemeinschaftsstand
  • IVAM unterstützt Unternehmen und Institute aus aller Welt

Jedes Jahr bringt die CMEF rund 4.200 Hersteller medizinischer Geräte aus über 28 Ländern und ungefähr 120.000 Besucher und Einkäufer aus mehr als 100 Nationen zum Handel und Austausch zusammen. Vom 14. bis zum 17. Mai 2019 präsentieren Hightech-Unternehmen aus Deutschland, Frankreich, der Schweiz und den USA gemeinsam mit IVAM ihre Produkte und Leistungen.

Vielfältige Auswahl an Hightech-Unternehmen auf der Messe

  • Die Dr. Johannes Heidenhain GmbH liefert Technologien für die Medizintechnik und Laborautomation, die den steigenden Anforderungen an Genauigkeit, Präzision, Geschwindigkeit und Kostenersparnis gerecht werden
  • Electromag SA ist auf die Entwicklung und Produktion von kundenspezifischen bürstenlosen DC Motoren spezialisiert
  • Das Fraunhofer Institut für Mikrotechnik und Mikrosysteme IMM präsentiert auf der Messe ein mikrofluidisches Plattformsystem für den schnellen Nachweis des virologischen Infektionsstatus
  • IMT Masken und Teilungen AG entwickelt und produziert große Mengen an Verbrauchsmaterialien, maßgeschneiderten mikrofluidischen Geräten, optischen Komponenten und Sensoren in Glas und Quarz
  • Die Jenoptik AG bietet OEM System- und Applikationslösungen, u.a. für die Next Gen-DNA-Analyse, Point-of-Care Blutzuckermessung, digitale Pathologie und für Bioimaging-Anwendungen
  • Die Micrometal GmbH zählt zu den Ätzspezialisten für die industrielle Produktion hochgenauer Präzisionskomponenten aus Metall
  • Minitubes S.A. aus Frankreich bietet kundenspezifische Präzisionsmetallröhrchen und Komponenten in mehr als 100 verschiedenen Legierungen inklusive implantierbare Edelstähle, Nickeltitan, Tantal und Edelmetalle mit einem Außendurchmesser von 0,1 bis 30 mm an
  • Die Multiphoton Optics GmbH präsentiert vor Ort Litho Prof 3D, eine Strukturierungsplattform für den hochpräzisen 3D-Druck
  • Smart Membranes GmbH ist der weltweit führende Hersteller von porösen hochgeordneten Materialien aus Aluminiumoxid und Silizium mit definiert einstellbaren Membraneigenschaften und Strukturparametern
  • Specialty Coating Systems ist der führende Anbieter von konformen Parylene-Beschichtungen und -Technologien für die Medizingerätetechnik
  • Wickeder Westfalenstahl GmbH ist ein weltweiter Hersteller von plattierten Metallen, Präzisions-Ätzteile, Nickelbänder, Stanzteile und vieles mehr gehören zum weiteren Portfolio der Wickeder Group

Synergien schaffen und den Wissensaustausch unterstützen

Der IVAM Fachverband für Mikrotechnik unterstützt als internationales Hightech-Netzwerk Unternehmen und Institute aus aller Welt. Zu den zentralen Aufgaben des Verbandes gehört es, Synergien zu schaffen und die Mitglieder beim Wissensaustausch, bei gemeinschaftlichen Projekten und beim Aufbau von Kontakten untereinander und mit potenziellen Kunden zu unterstützen. Durch zielgerichtetes Technologiemarketing beschleunigt IVAM die Umsetzung innovativer Ideen in marktfähige Produkte. Auf dem Vortragsforum der CMEF präsentiert IVAM am Dienstag, den 14. Mai 2019 eine Schwerpunktsession zum Thema „Hightech for Medical Devices“ am Stand 6.1T50.

Lesen Sie auch

Wirtschaftsbeziehungen: Ivam stellt Fernen Osten in den Fokus der Zusammenarbeit

Ivam

Wirtschaftsbeziehungen: Ivam stellt Fernen Osten in den Fokus der Zusammenarbeit

12.02.19 - Im Mittelpunkt der internationalen Aktivitäten des Ivam Fachverband für Mikrotechnik stand auch 2018 wieder der Ferne Osten. Neben Singapur und China gehörte vor allem Japan zu den Ländern, mit denen die Zusammenarbeit vertieft werden soll. lesen

Seminare für Medizintechnik-Hersteller– für die Zukunft gerüstet

Devicemed Akademie

Seminare für Medizintechnik-Hersteller– für die Zukunft gerüstet

12.02.19 - Welche Vorgaben müssen Unternehmen einhalten, die ihre Medizinprodukte in den USA vertreiben? Welche Anforderungen sind mit Unique Device Identification verknüpft? Und welche Pflichten erlegt die MDR Medtech-Herstellern auf? Antworten liefern die Seminare der Devicemed-Akademie. lesen

Weitere Artikel über Auftragsfertigung und Fertigungseinrichtungen finden Sie in unserem Themenkanal Fertigung.

Kommentare werden geladen....

Diesen Artikel kommentieren

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

DER COMMUNITY-NEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45883879 / Management)