Frank Plastic

Extrusion im Reinraum: Endoskopie, Katheter, Beatmungsschläuche und mehr

| Redakteur: Peter Reinhardt

Frank Plastic verarbeitet Standard-Materialien wie PP, PE und PC, aber auch hochwertige, biokompatible Kunststoffe wie Polyamid 12, TPU und TPE-A im Reinraum zu medizinischen Schläuchen.
Frank Plastic verarbeitet Standard-Materialien wie PP, PE und PC, aber auch hochwertige, biokompatible Kunststoffe wie Polyamid 12, TPU und TPE-A im Reinraum zu medizinischen Schläuchen. (Bild: Frank Plastic)

Mittels Spritzguss produziert Frank Plastic traditionell Teile und Baugruppen für medizintechnische Anwendungen unter Reinraumbedingungen. Inzwischen wurde das Extrusions-Know-how in den Reinraum (ISO Klasse 8) gebracht.

  • Vierzig Jahre Prozess-Know-how
  • Verarbeitung von Standardmaterialien und hochwertigen biokompatiblen Kunststoffen
  • Fadenverstärkte Schläuche aus dem Reinraum

Auf Basis von Prozess-Know-how aus über vierzig Jahren industrieller Rohr- und Profilextrusion können innovative Produkte für medizintechnische Anwendungen entwickelt und die Ideen und Vorstellungen von Medizintechnikkunden realisiert werden. Um anwendungstypischen Anforderungen gerecht zu werden, werden Standard-Materialien wie PP, PE und PC verarbeitet – aber auch hochwertige, biokompatible Kunststoffe, beispielsweise Polyamid 12, TPU und TPE-A. Individuelle Farb- und Härteeinstellungen oder auch gleitreibungsoptimierte Lösungen sowie die Bedruckung (Inline) und Belaserung (Offline) sind ebenso möglich.

Darüber hinaus entstehen bei Frank Plastic auch fadenverstärkte Schläuche im Reinraum. So können Lösungen geschaffen werden, die hohe Anforderungen an Torsionssteifigkeit, Druckfestigkeit und geringe Längenausdehnung stellen. Klassische Anwendungsgebiete sind die Endoskopie, Katheter und Beatmungsschläuche. Als verstärkende Materialien (Braidings) kommen zudem kunststoffbasierte Monofile zum Beispiel aus Polyester, aber auch Metalldrähte zum Einsatz.

Frank Plastic auf der Compamed 2018: Halle 8b, Stand M20

Lesen Sie auch

Röchling wächst weiter in Medizin- und Industrietechnik

Röchling-Gruppe / Frank Plastic

Röchling wächst weiter in Medizin- und Industrietechnik

24.07.18 - Die Röchling-Gruppe übernimmt den Kunststoffspezialisten Frank Plastic. Der Deal ist nicht zuletzt eine Folge der neuen Europäischen Medizinprodukteverordnung (MDR). Frank Plastic verfügt bereits über große Erfahrung im Bereich Regulatory Affairs, will sich den wachsenden regulatorischen Anforderungen künftig aber im Verbund mit dem internationalen Firmennetzwerk der Röchling-Gruppe stellen – und letztlich durch gebündelte Kompetenzen die Zukunft in der Medizintechnik sichern. lesen

Kunststoffe in der Medizin: Materialien, Anwendung und Verarbeitung

Grundlagenwissen

Kunststoffe in der Medizin: Materialien, Anwendung und Verarbeitung

13.06.18 - Kunststoffe zählen zu den am meisten verwendeten Materialien in der Medizin. Warum ist das so, wo genau werden Kunststoffe in der Medizin eingesetzt und was sind die dabei die Vorteile und Herausforderungen? lesen

Weitere Artikel über Auftragsfertigung und Fertigungseinrichtungen finden Sie in unserem Themenkanal Fertigung.

Buchempfehlungen der Redaktion

Buchtipp „Kunststoffe auswählen“ Das Fachbuch „Kunststoffe auswählen" von Richter et al. bietet eine praktische Anleitung zur Gesamtbetrachtung der Materialauswahl für die industrielle Produktion. Die Inhalte zeigen einfach und verständlich die Abläufe bei der Materialauswahl auf – unterstützt durch Checklisten und Prozess-Skizzen. Das Fachbuch „Kunststoffe auswählen“ kann hier versandkostenfrei oder als E-Book bestellt werden.
Buchtipp „Kunststoffkunde“ Das Fachbuch „Kunststoffkunde“ vermittelt umfassendes Grundwissen zu Aufbau, Eigenschaften, Verarbeitung und den verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten von Kunststoffen. „Kunststoffkunde“ kann hier versandkostenfrei oder als E-Book bestellt werden.

Kommentare werden geladen....

Diesen Artikel kommentieren

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

DER COMMUNITY-NEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45570770 / Fertigung)