Gerresheimer

Exakte Medikamentenabgabe mit Mikro-Rotationskolbenpumpe

| Redakteur: Alexander Stark

Sensile Medical entwickelte eine neuartige, patentierte Mikropumpe, die das Herz aller Produktplattformen bildet. Sense Core ist klein und sehr exakt in der Dosierung.
Sensile Medical entwickelte eine neuartige, patentierte Mikropumpe, die das Herz aller Produktplattformen bildet. Sense Core ist klein und sehr exakt in der Dosierung. (Bild: Gerresheimer)

Auf der diesjährigen Pharmapack in Paris präsentierte sich Gerresheimer erstmalig mit seinem neuen Tochterunternehmen Sensile Medical. Durch die Übernahmen im Juli 2018 hatte das Unternehmen sein Geschäftsmodell als Original Equipment Manufacturer (OEM) für Drug-Delivery-Plattformen mit digitalen und elektronischen Fähigkeiten erweitert. In enger Zusammenarbeit mit Pharma- und Biotechunternehmen entwickelt der Hersteller Devices zur Abgabe von Flüssigmedikamenten.

  • Flexible Pumpe für unterschiedliche Medikamente
  • Kompaktes Gerät mit exakter Dosierung
  • Tragbare Mikropumpe mit EU-Zertifikat für die Parkinson-Therapie

Sensile Medical ist auf die Entwicklung von Schlüsseltechnologien für eine patientenorientierte Flüssigmedikamentenabgabe spezialisiert. Das Tochterunternehmen von Gerresheimer kombiniert seine Mikropumpen-Technologie mit Elektronik und der Vernetzung von Drug Delivery Devices, um Lösungen in konkreten Kundenprojekten mit Pharmaunternehmen zur Marktreife zu bringen. Das Unternehmen ist in einer frühen Phase der Medikamenten- und Therapieentwicklung bei den Pharmaunternehmen involviert.

Seit 2018 mit EU-Zertifikat

Sensile Medical soll künftig den gesamten Development-Bereich für Entwicklungs-Devices innerhalb der Gerresheimer-Gruppe übernehmen. Der Anbieter arbeitet bereits erfolgreich in Projekten mit Kunden an Devices für Diabetiker und Patienten mit Herzerkrankungen sowie in weiteren Therapiegebieten wie Parkinson.

Sensile Medical hat eine neuartige, patentierte Mikropumpe entwickelt, die das Herz aller Produktplattformen bildet. Sense Core ist kompakt und laut Hersteller sehr exakt in der Dosierung. Da sie nur aus zwei Plastikteilen besteht, könne sie kostengünstig produziert werden. Durch ihre Flexibilität ist sie kompatibel mit unterschiedlichen Medikamenten. Eine solche tragbare Mikropumpe, die für die Parkinson-Therapie entwickelt wurde, hat 2018 das EU-Zertifikat erhalten. Ein europäisches Pharmaunternehmen erwirkte hierfür die CE-Deklaration und soll das Produkt auf den Markt bringen. Damit findet die erste Mikropumpe der Gerresheimer-Tochter ihren kommerziellen Einsatz.

Lesen Sie auch

Mergers & Acquisitions in der Medizintechnik (Teil 10): M&A im 2. Halbjahr 2018

Bridts Corporate Finance

Mergers & Acquisitions in der Medizintechnik (Teil 10): M&A im 2. Halbjahr 2018

29.01.19 - Mergers & Acquisitions (M&A) sind für Medizintechnik-Unternehmen ein probates Mittel, die aktuellen Herausforderungen der Branche zu bewältigen. Eine Analyse der Transaktionen im 2. Halbjahr 2018. lesen

Erfahrungsaustausch über die kleinste Herzpumpe der Welt

Abiomed

Erfahrungsaustausch über die kleinste Herzpumpe der Welt

05.06.18 - Auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) haben Kardiologen ihre Erkenntnisse und Erfahrungen mit der kleinsten Herzpumpe der Welt – der Impella – ausgetauscht. Die Herzunterstützungssysteme werden sowohl während der perkutanen Koronarintervention (PCI) als auch beim kardiogenen Schock eingesetzt. lesen

Wenn das Herz alleine nicht mehr kann

Mikroproduktion

Wenn das Herz alleine nicht mehr kann

30.09.14 - In der Kardiologie helfen Herzunterstützungssysteme von Abiomed dem Herz, Blut zirkulieren zu lassen. Kernkomponente entsprechender Systeme ist eine Mikro-Axialpumpe. Für diese fertigt der Präzisionskomponenten-Anbieter Beutter verschiedene feinmechanische Bauteile. lesen

Weitere Meldungen aus der Medizintechnik-Branche und über Medizintechnik-Unternehmen finden Sie in unserem Themenkanal Szene.

Weitere Artikel über Auftragsfertigung finden Sie in unserem Themenkanal Fertigung.

Kommentare werden geladen....

Diesen Artikel kommentieren

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

DER COMMUNITY-NEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45720298 / Fertigung)