Suchen

TÜV Rheinland

Diese 8 Cybersecurity-Trends sollten Medizintechnikunternehmen kennen

Seite: 8/9

Firmen zum Thema

Trend 7: Ablösung der Passwörter durch biometrische Authentifizierung

Das digitale Leben wird durch ein komplexes Netz aus Online-Apps bestimmt, die digitale Identität durch Benutzernamen und Passwörter geschützt. Um den Schutz hinter diesen Apps zu steigern, wird empfohlen, schwer zu erratende und komplexe Kennwörter zu verwenden und diese regelmäßig zu ändern. In der Praxis geschieht das aber nur selten. Mit der exponentiellen Zunahme der Rechenleistung und dem einfachen Zugang über die Cloud können Kennwörter in einer immer kürzeren Zeit geknackt werden. Was im Jahr 2000 noch fast vier Jahre gedauert hat, ist heute in zwei Monaten erledigt.

Wenn man bedenkt, dass Kennwörter häufig gestohlen, gehackt und gehandelt werden, wird klar, dass sie noch nie offener verfügbar waren als heute. Aus diesem Grund begegnen wir heute bei Mobiltelefonen, Tablets und Laptops und auch bei physischen sowie Online-Services vermehrt der biometrischen Authentifizierung (Gesicht, Fingerabdruck, Iris und Sprache).

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45301397)