Suchen

TÜV Rheinland

Diese 8 Cybersecurity-Trends sollten Medizintechnikunternehmen kennen

Seite: 2/9

Firma zum Thema

Trend 1: Im Cyber-Umfeld steigt der Preis, um die Privatsphäre zu schützen

Datenschutz ist ein kritischer Aspekt in einer immer digitaler werdenden Welt. Der 25. Mai 2018 stellt einen entscheidenden Wendepunkt für den Datenschutz in Europa dar. Dieses Datum markiert das Ende des Übergangszeitraums für die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der EU, da diese ab diesem Tag rechtsverbindlich gilt. Sie bedeutet einen grundlegenden Wandel bei der Daten-Governance und der Art, wie Informationen von Unternehmen geschützt werden, die personenbezogene Daten von EU-Bürgern verarbeiten.

Die Verordnung ist der Beginn einer wachsenden weltweiten Regulierung im Bereich Datenschutz. Verstöße gegen diese können mit Strafen in Höhe von bis zu 4 Prozent des globalen Umsatzes belegt werden – eine enorme Summe, die nicht außer Acht gelassen werden darf. Es ist davon auszugehen, dass die EU-Kommission Verstöße gegen die DSGVO durch große globale Unternehmen konsequent verfolgen wird.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45301397)