Suchen

Medizintechnik-Patent der Woche

Clip-Applikator

| Redakteur: Julia Engelke

Heute: ein Clip-Applikator. Die Medizintechnik-Industrie ist führend bei der Anmeldung von Patenten. Aus der Fülle an Einreichungen beim Deutschen Patent- und Markenamt wählt die Devicemed-Redaktion wöchentlich ihr Patent der Woche.

Firmen zum Thema

Clip-Applikator.
Clip-Applikator.
(Bild: DPMA)

Die vorliegende Erfindung betrifft ein chirurgisches Greif-/Halteinstrument mit zwei gegeneinander verschwenkbar gekoppelten Instrumentenbranchen (2, 4) die jeweils einen distalen Greif-/Halteabschnitt (2a, 4a), einen proximalen Instrumentenbetätigungsabschnitt (2b, 4b) und einen die distalen und proximalen Abschnitte vorzugsweise stoffeinstückig verbindenden Zwischenbereich (2c, 4c) haben und mit einer Instrumentensperre (8), deren miteinander in Rasteingriff bringbaren Sperrelemente an den Instrumentenbranchen (2, 4) angeordnet oder ausgebildet sind, dadurch gekennzeichnet, dass die Betätigung des Instruments (1) für ein Öffnen und Schließen funktional von der Betätigung des Instruments (1) für ein Sperren und Entsperren des Instruments (1) durch die Positionierung der Instrumentensperre (8) im Zwischenbereich (2c, 4c) der Instrumentenbranchen (2, 4) voneinander getrennt sind und somit individuell durchgeführt werden können.

Patentdaten:

  • Aktenzeichen: DE 10 2018 109 427 A1
  • Anmeldetag: 19.04.2018
  • Offenlegungstag: 24.10.2019
  • Anmelder: Aesculap AG, 78532 Tuttlingen, DE
  • Erfinder: Sauter, Wolfgang, 78603 Renquishausen, DE; Pleil, Thomas, 78073 Bad Dürrheim, DE

Die Angaben sind dem Depatisnet des Deutschen Patent- und Markenamtes im Original-Wortlaut entnommen.

Lesen Sie auch:

Alle „Medizintechnikpatente der Woche“ finden Sie in unserem Themenkanal Konstruktion.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46200891)