neuste Meldungen

Elektroautos: Keine Einschränkungen für Träger von Herzschrittmachern

DZHK

Elektroautos: Keine Einschränkungen für Träger von Herzschrittmachern

Implantierte Herzschrittmacher und Defibrillatoren sind anfällig für elektromagnetische Interferenzen. Münchener Wissenschaftler untersuchen das Verhalten elektrischer Herzgeräte in Elektroautos. lesen

Die schnellste Nanopartikel-Herstellung der Welt

Trumpf Laser

Die schnellste Nanopartikel-Herstellung der Welt

Mit Nanopartikeln lassen sich die Oberflächen von Medizinprodukten verbessern: Sie machen Brillengläser kratzfester, Prothesen und Implantate für den Körper verträglicher. Allerdings ist die Herstellung der Nanopartikel für die Industrie bislang teuer und aufwendig. Einem Forscherteam ist es gelungen, in nur einer Stunde mehrere Gramm Nanopartikel zu erzeugen. lesen

Wearable: Mess-Armband als Frühwarnsystem bei Demenz

Fraunhofer IZM

Wearable: Mess-Armband als Frühwarnsystem bei Demenz

Demenz entwickelt sich schleichend, was es oft schwierig macht, die Krankheit zu erkennen und von den normalen Veränderungen im Alter abzugrenzen. Derzeit werden im Betreuungsverlauf anfallende Daten unstrukturiert dokumentiert. Das Fraunhofer IZM will mit einem Mess- und Beratungssystem in Form einer Armbanduhr Struktur in die Daten bringen. lesen

Den Austausch von Gesundheitsdaten in Schwung bringen

ETH Zürich

Den Austausch von Gesundheitsdaten in Schwung bringen

Um die personalisierte Medizin weiterzuentwickeln, müssen Forschende und Mediziner Zugang zu Gesundheitsdaten haben. Einheitliche Richtlinien für den Austausch solcher Daten fehlen jedoch, wie eine Studie von ETH-Forschenden zeigt. lesen

Leiterplatte aus Polyurethan kann in die Waschmaschine

Würth Elektronik / Fraunhofer IZM

Leiterplatte aus Polyurethan kann in die Waschmaschine

Dank einer dehnbaren Leiterplatte aus Polyurethan lassen sich Herz- und Lungenfunktionen von Säuglingen direkt auf der Haut messen. Der Messgürtel hat die Serienreife erlangt und kann bei 30 °C im Schonprogramm gewaschen werden. lesen

Ganz neu: Glasfasertechnik fürs Gehör

Karl Landsteiner Privatuniversität

Ganz neu: Glasfasertechnik fürs Gehör

Eine bahnbrechende Technik zur Übertragung von Schallsignalen wurde nun erstmals erfolgreich für komplett implantierbare Hörhilfen getestet. Die Technologie basiert auf einer absolut kontaktlosen Glasfasertechnik, die kleinste Bewegungen der Gehörknöchelchen erfasst und zur Stimulierung der Hörnerven nutzt. lesen

Biomedizinisches Tattoo: Künstlicher Leberfleck als Frühwarnsystem für Krebserkrankungen

ETH Zürich

Biomedizinisches Tattoo: Künstlicher Leberfleck als Frühwarnsystem für Krebserkrankungen

ETH-Forscher haben ein Frühwarnsystem für die vier häufigsten Krebsarten entwickelt. Bahnt sich ein Tumor an, bildet sich in der Haut ein sichtbarer Leberfleck. lesen

Ähnlich einem Fischschwanz: formadaptive, bionische Pinzette

Fraunhofer IPA

Ähnlich einem Fischschwanz: formadaptive, bionische Pinzette

Bionik zum Anfassen: Bei der Entwicklung einer formadaptiven Pinzette stand die Natur Pate. Die Greifer passen sich sanft der Oberfläche an, verteilen den Druck gleichmäßig und sorgen dafür, dass Oberflächen nicht beschädigt werden. Ein ideales Werkzeug für die Chirurgie. lesen

Alzheimer-Diagnose: Forbes-Magazin ehrt Schweizer Jungforscher für Gehirnscanner

ETH Zürich

Alzheimer-Diagnose: Forbes-Magazin ehrt Schweizer Jungforscher für Gehirnscanner

Die beiden ETH-Teilchenphysiker Jannis Fischer und Max Ahnen bauen einen Gehirnscanner, der zehnmal billiger und viel kleiner ist als herkömmliche Geräte. Dafür würdigte sie das US-Wirtschaftsmagazin Forbes auf ihrer „30 Under 30 Europe“-Liste. lesen

DER COMMUNITY-NEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Whitepaper & Webinare

Usability

So lassen sich Maschinen einfach bedienen

Usability und UX sind immer mehr die Alleinstellungsmerkmale im Maschinenbau. Doch welche Trends und Entwicklungen gibt es, die komplexe Prozesse einfach visualisieren? Wir geben in unserem Dossier „Industrial Usability & UX“ einen Überblick. lesen

Technologietrends 2018

Die Top Technologietrends für 2018 in der Industrie - Teil 1

In den schnelllebigen Zeiten der Digitalisierung ist es häufig schwer, stets auf dem aktuellen Stand zu bleiben. Lesen Sie jetzt, welche 8 Trends dieses Jahr im Fokus der Industrie stehen. lesen

Die Initiative, die Studie, der Award

Digital Transformer of the Year

Die Initiative „Digital Transformer of the Year“ hat im Jahr 2017 erstmals den gleichnamigen Award an Unternehmen aus fünf Branchen sowie eine Persönlichkeit verliehen. lesen

Firmen Meldungen

oxaion gmbh

oxaion ERP für die Medizintechnik - Regularien und Funktionalitäten aus einer Hand

UDI, Seriennummern, Validierung oder e-commerce - die Herausforderungen für Unternehmen in der Medizintechnik wachsen weiter

FRIWO Gerätebau GmbH

USB meets Medical: FOX-XM-USB

Stromversorgung via USB für die Medizintechnik

infoteam Software AG

Joachim Strobel ist neuer Vorstandsvorsitzender

Joachim Strobel ist neuer Vorstandsvorsitzender der infoteam Software AG.

QOSINA

Qosina fügt seiner Produktlinie neue geschlossene Luer-Lock-Steckventile hinzu

Ronkonkoma, NY, USA, 9. Juli 2018 - Qosina hat seine bestehende Produktlinie von Luer-aktivierten Ventilen um vier neue geschlossene Luer-Lock-Ventilsteckverbinder erweitert. ...

Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG

Dr. Fritz Faulhaber gehört zu den Innovationsführern 2018

Dr. Fritz Faulhaber schaffte bereits zum dritten Mal den Sprung in diese Innovationselite. ...

NEWS

Sensor misst Kalziumkonzentration tief in lebendem Gewebe

TU München

Sensor misst Kalziumkonzentration tief in lebendem Gewebe

Über die Menge an Kalzium in und um Zellen werden wichtige Prozesse im Körper gesteuert. Ein Team der TU München und des Helmholtz Zentrums München hat ein Sensormolekül entwickelt, das Kalzium mit der strahlungsfreien Bildgebungsmethode Optoakustik in lebenden Tieren sichtbar machen kann. Zellen müssen hierfür nicht genetisch verändert werden. lesen

Radartechnik für intelligente Rollstühle und Prothesen

Fraunhofer IPA

Radartechnik für intelligente Rollstühle und Prothesen

Wenn man im Rollstuhl sitzt oder eine Beinprothese trägt, können selbst kleine Hindernisse unüberwindbar sein. Mit einem Verfahren des Fraunhofer IPA lassen sich Unebenheiten, Stufen oder Treppen per Radar aufspüren lesen

Compamed Suppliers Forum verspricht Antworten auf alle aktuellen Fragen

Devicemed

Compamed Suppliers Forum verspricht Antworten auf alle aktuellen Fragen

Das gabʼs noch nie: Mehr als 40 Vorträge auf dem Compamed Suppliers Forum by Devicemed bedeuten eine Rekordmarke. Erstmals werden nächste Woche zudem die Trendthemen Regulatory Affairs, Digitalisierung, Additive Fertigung und Wearables gebündelt. lesen

Fachartikel & interviews

Neue Wege im Kampf gegen Herzrhythmusstörungen

Berner Fachhochschule

Neue Wege im Kampf gegen Herzrhythmusstörungen

Mit zunehmendem Alter wächst auch das Risiko, an Herzrhythmusstörungen zu erkranken. Ein Schweizer Forscher-Team arbeitet nun daran, EKG-Signale für die Herzrhythmusanalyse in der Speiseröhre zu messen. lesen

3D-gedruckte, biokompatible Tinte mit lebenden Bakterien

ETH Zürich

3D-gedruckte, biokompatible Tinte mit lebenden Bakterien

Es gibt bald nichts mehr, das nicht im 3D-Druck hergestellt werden kann. Bei den Materialien, die dafür verwendet werden, handelte es sich aber bisher um „tote Materie“ wie Kunststoffe oder Metalle. ETH-Forscher haben für den 3D-Druck eine biokompatible Tinte mit lebenden Bakterien entwickelt. lesen

Jetzt in der Cloud verfügbar: simuliertes 3D-Herz-Modell

Dassault Systèmes

Jetzt in der Cloud verfügbar: simuliertes 3D-Herz-Modell

Mit seinem Living-Heart-Projekt erregt Dassault Systèmes seit rund drei Jahren große Aufmerksamkeit. Auf dem „3D Experience Forum North America“ in Miami wurden nun mehrere des Meilenstein-Ziele vorgestellt. Der Cluo: die Cloud. lesen

produkte

Erzeugung ultrakurzer Terahertzpulse gelungen

Technische Universität Wien

Erzeugung ultrakurzer Terahertzpulse gelungen

Gute Nachrichten für die nicht-invasive medizinische Bildgebung: Forscher der TU Wien und der ETH Zürich können jetzt ultrakurze Terahertz-Lichtpulse erzeugen. lesen

Aktiv vernetzte Mikroimplantate statt Medikamente?

Universitätsmedizin Mainz

Aktiv vernetzte Mikroimplantate statt Medikamente?

Was nach Science Fiction klingt, soll Realität werden: Die Entwicklung aktiv vernetzter Mikroimplantate, die die Beweglichkeit des Darms im richtigen Takt halten sollen. Der therapeutische Nutzen einer solchen Erfindung wäre zweifelsohne groß. lesen

Intelligente Zell-Implantate treten in direkten Kontakt zum Nervensystem

Fraunhofer IMS

Intelligente Zell-Implantate treten in direkten Kontakt zum Nervensystem

Zellen können einen langzeitstabilen Kontakt aufbauen, wenn sie in elektronischer Verbindung mit 3D-Elektroden mit spezieller Geometrie stehen. Dabei durchstoßen die Elektroden die Zellwände, ohne dass zytotoxische Effekte eintreten. lesen

videos

MEDICA 2015: Wearables – ein medizinischer Trend

Wearables- kleine, tragbare Geräte haben im Sport ihren Siegeszug längst angetreten. In der Medizin sind sie ebenfalls auf dem Vormarsch. Auf der Medica- Fachmesse für Medizintechnik werden auch dieses Jahr mehr dieser tragbaren Geräte vorgestellt. W mehr...

MEDICA 2015: Bundespolitik und Gesundheit - Minister Gröhe und Ministerin Wanka

Eine große Reform hat Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe auf den Weg gebracht - in der Pflege soll es mehr Zeit für Patienten geben und weniger Zeit für’s Papier. De facto heißt das: Mehr Stellen im Pflegebereich. Auf der Medica, der weltgrößten mehr...

Über 10.000 exclusive Jobs