neuste Meldungen

Nanoroboter steuern erstmals durchs Auge

Max-Planck-Institut für intelligente Systeme

Nanoroboter steuern erstmals durchs Auge

Max-Planck-Wissenschaftler entwickeln beschichtete Nanopropeller, die von außen durch dichtes Gewebe wie den Glaskörper eines Auges gesteuert werden können. Eines Tages sollen sie Medikamente dorthin transportieren, wo sie gebraucht werden – ohne einen größeren operativen Eingriff vornehmen zu müssen. lesen

Klinische Studien für Medizinprodukte

Grundlagenwissen

Klinische Studien für Medizinprodukte

Was sind klinische Studien für Medizinprodukte und was muss bei ihrer Durchführung beachtet werden? Dieser Artikel erklärt die Grundlagen, die Hersteller von Medizinprodukten kennen müssen. lesen

Wie funktionieren Brain-Computer-Interfaces? Möglichkeiten für die Medizin

RS Components

Wie funktionieren Brain-Computer-Interfaces? Möglichkeiten für die Medizin

Spätestens seit Forschern 2014 erstmalig über die Distanz von nahezu 9.000 km eine direkte Brain-to-Brain-Kommunikation zwischen Testpersonen in Indien und Frankreich gelang, faszinieren auch sogenannte Brain Computer Interfaces (BCI) die Gesellschaft im Allgemeinen – und Medizinforscher im Speziellen. lesen

Aktuelle Fördermaßnahmen für den Medizintechnik-Mittelstand

Medica 2018

Aktuelle Fördermaßnahmen für den Medizintechnik-Mittelstand

Die Bundesregierung unterstützt Medizinproduktehersteller bei Forschungs- und Entwicklungsprojekten. Auf der Medizinmesse Medica 2018 in Düsseldorf informieren Mitarbeiter von Projektträgern über aktuelle Fördermaßnahmen und geben Tipps für die Antragstellung. lesen

Antibiotikum für Implantate erregerspezifisch auswählen und lokal aufbringen

Fraunhofer-Gesellschaft

Antibiotikum für Implantate erregerspezifisch auswählen und lokal aufbringen

Wenn sich Implantate infizieren, lassen sich oral oder eingenommene Antibiotika oft nicht stark genug dosieren, um alle Erreger abzutöten. Forscher haben einen Weg gefunden, passgenaue Medikamente direkt auf dem Implantat aufzubringen und dessen Wirksamkeit über Silberionen zu steigern. lesen

Mit Diamant und Laser kleinste Magnetfelder im Gehirn messen

Fraunhofer IAF

Mit Diamant und Laser kleinste Magnetfelder im Gehirn messen

Im Juli startete ein Forschungsprojekt mit einem völlig neuartigen Ansatz zur Messung von Magnetfeldern im Gewebe: Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Festkörperphysik IAF möchten das weltweit erste Laserschwellen-Magnetometer entwickeln. lesen

Flexible Fertigungskette für individuelle minimal-invasive Medizinprodukte

Fraunhofer IPT

Flexible Fertigungskette für individuelle minimal-invasive Medizinprodukte

Mit einer neuen Fertigungsprozesskette wollen neun Partner die Lücke zwischen der effizienten Fertigung vollständig standardisierter und individuell hergestellter Medizinprodukte schließen. Damit haben sie den Weg für eine neue Generation minimal-invasiver medizinischer Instrumente geebnet. lesen

Die Schweiz – klein, aber umtriebig

Schweiz

Die Schweiz – klein, aber umtriebig

Die neue EU-Medizinprodukteverordnung trifft auch Schweizer Medtech-Unternehmen. Doch das Alpenvölkchen ist Herausforderungen gewohnt – und erfinderisch. Die Eidgenossen trumpfen also auch weiterhin mit zukunftsweisender Forschung und Innovationen auf. lesen

Kleine, weiche Robo-Spinne soll eines Tages Herz-OPs durchführen

Wyss Institute

Kleine, weiche Robo-Spinne soll eines Tages Herz-OPs durchführen

Wissenschaftler der Universitäten Harvard und Boston haben mit einer Fertigungsmethode namens MORPH einen wenige Millimeter großen, multifunktionalen Softrobot entwickelt. Der einer Spinne nachempfundene Kleinst-Roboter ist hochflexibel und könnte unter anderem im menschlichen Körper für Operationen am Herzen eingesetzt werden. lesen

DER COMMUNITY-NEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Whitepaper & Webinare

Innovative Arbeitsmethoden

Design Thinking - Definition, Prozess, Methode

Die Telekom macht es, die Deutsche Bahn auch. Daimler sowieso. Sie alle nutzen die Design-Thinking-Methodik, haben eigene Design-Thinking-Experten oder sogar ganze Abteilungen. Die Methode verbreitet sich wie ein Lauffeuer – aber auch das Mindset? lesen

Medizinprodukte 3D-drucken

So revolutioniert 3D-Druck die Medizintechnik

Die Medizintechnik ist eines der spektakulärsten Einsatzgebiete für den 3D-Druck. Neben aktuellem Grundlagenwissen haben wir spannende Anwendungsbeispiele für Sie zusammengestellt. lesen

Vorbereitung auf die EU-Medizinprodukte-Verordnung

Ein nachhaltiger Ansatz zu MDR-konformen Produktdaten

Die Anforderungen an Produktdaten zur Einhaltung der EU-Medizinprodukte-Verordnung sind streng. In diesem englischen Whitepaper erhalten Sie Expertenratschläge, um Ihre firmeninternen Abläufe zu verbessern und zur Vorbereitung auf die MDR zu nutzen. lesen

Firmen Meldungen

Precision Micro

Strategische Ernennung stärkt Geschäftserfolg und -entwicklung - Precision Micro ernennt CFO

Precision Micro hat die Ernennung von Tim Barrett zum Chief Financial Officer (CFO) bekanntgegeben.

oxaion gmbh

Digitalisierung und Regularien- die größten Herausforderungen in der Medizintechnik-Industrie

Mit den richtigen IT-Entscheidungen können beide Herausforderungen gut verbunden werden.

QOSINA

Qosina kündigt Aktualisierung der E-Commerce-Website an

Die neue Website bietet verbesserte Navigation und einfacher Zugang zu den Produkten und Dienstleistungen von Qosina.

FAULHABER Antriebssysteme

Bürstenlose DC-Flachmotoren mit mehr Drehmoment

Leistung in neuen Dimensionen. Immer mehr Anwendungen in den Bereichen Robotik, Prothetik, ...

CAQ AG Factory Systems

Kurzer Prozess mit Audits

Es ist wieder Auditzeit und der Auditor möchte sehen, ob man sein Unternehmen und sein QM-System im Griff hat. ...

NEWS

KI indentifiziert Formveränderungen von Blutzellen

Grundlage für Schnelltests

KI indentifiziert Formveränderungen von Blutzellen

Physiker der Universität des Saarlandes haben ein Verfahren entwickelt, das mit Künstlicher Intelligenz (KI)in Sekundenschnelle die Form von Blutzellen klassifiziert. Es handelt sich um Grundlagenforschung, die in Zukunft etwa Schnelltests für Krankheiten wie Diabetes, Malaria oder Sichelzellenanämie ermöglichen könnte. lesen

Abschied vom Stethoskop: Herztöne mit Radar zuverlässig abhören

Abschied vom Stethoskop: Herztöne mit Radar zuverlässig abhören

Mithilfe von Radar wollen Forscher Herztöne zuverlässig abhören und beurteilen. Künftig sollen mobile Radargeräte herkömmliche Stethoskope ersetzen und Vitalfunktionen berührungslos überwachen. lesen

In-vivo-Messung in künstlichen Kniegelenken

FH Münster

In-vivo-Messung in künstlichen Kniegelenken

Was passiert eigentlich in einem künstlichen Kniegelenk? In der Prothese installierte Sensoren könnten zukünftig Daten liefern über die Temperatur und Kräfte, die dort wirken. lesen

Fachartikel & interviews

Was ist ein Stent? Operation, Risiken und Herstellung

Grundlagenwissen

Was ist ein Stent? Operation, Risiken und Herstellung

Wann wird ein Stent gesetzt und welche Risiken sind damit verbunden? Wir erklären unter anderem, was medikamentenfreisetzende oder bioresorbiere Stents sind und wie eine Stent-Operation abläuft. lesen

Forscher haben Mikroelektroden-Arrays mit dem Tintenstrahldrucker auf Gummibärchen gedruckt

TUM

Forscher haben Mikroelektroden-Arrays mit dem Tintenstrahldrucker auf Gummibärchen gedruckt

Mit vereinten Kräften ist es einem Team der TU München und des Forschungszentrums Jülich gelungen, ein Mikroelektroden-Array auf ein Gummibärchen zu drucken. Was zunächst bestenfalls nach einer Spielerei klingt, könnte die medizinische Diagnostik verändern. lesen

Neue Wege im Kampf gegen Herzrhythmusstörungen

Berner Fachhochschule

Neue Wege im Kampf gegen Herzrhythmusstörungen

Mit zunehmendem Alter wächst auch das Risiko, an Herzrhythmusstörungen zu erkranken. Ein Schweizer Forscher-Team arbeitet nun daran, EKG-Signale für die Herzrhythmusanalyse in der Speiseröhre zu messen. lesen

produkte

Erzeugung ultrakurzer Terahertzpulse gelungen

Technische Universität Wien

Erzeugung ultrakurzer Terahertzpulse gelungen

Gute Nachrichten für die nicht-invasive medizinische Bildgebung: Forscher der TU Wien und der ETH Zürich können jetzt ultrakurze Terahertz-Lichtpulse erzeugen. lesen

Aktiv vernetzte Mikroimplantate statt Medikamente?

Universitätsmedizin Mainz

Aktiv vernetzte Mikroimplantate statt Medikamente?

Was nach Science Fiction klingt, soll Realität werden: Die Entwicklung aktiv vernetzter Mikroimplantate, die die Beweglichkeit des Darms im richtigen Takt halten sollen. Der therapeutische Nutzen einer solchen Erfindung wäre zweifelsohne groß. lesen

Intelligente Zell-Implantate treten in direkten Kontakt zum Nervensystem

Fraunhofer IMS

Intelligente Zell-Implantate treten in direkten Kontakt zum Nervensystem

Zellen können einen langzeitstabilen Kontakt aufbauen, wenn sie in elektronischer Verbindung mit 3D-Elektroden mit spezieller Geometrie stehen. Dabei durchstoßen die Elektroden die Zellwände, ohne dass zytotoxische Effekte eintreten. lesen

videos

MEDICA 2015: Wearables – ein medizinischer Trend

Wearables- kleine, tragbare Geräte haben im Sport ihren Siegeszug längst angetreten. In der Medizin sind sie ebenfalls auf dem Vormarsch. Auf der Medica- Fachmesse für Medizintechnik werden auch dieses Jahr mehr dieser tragbaren Geräte vorgestellt. W mehr...

MEDICA 2015: Bundespolitik und Gesundheit - Minister Gröhe und Ministerin Wanka

Eine große Reform hat Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe auf den Weg gebracht - in der Pflege soll es mehr Zeit für Patienten geben und weniger Zeit für’s Papier. De facto heißt das: Mehr Stellen im Pflegebereich. Auf der Medica, der weltgrößten mehr...

Über 10.000 exclusive Jobs