Suchen

Bühler Motor Gruppe Zurück zur Medizintechnik

| Redakteur: Peter Reinhardt

Mit Dr. Udo Haberland verstärkt Bühler Motor sein Führungsteam. Ziel ist der Ausbau der standortübergreifenden Geschäftsfeldentwicklung und -erweiterung in den Bereichen allgemeine Industrielösungen, Medizintechnik und Seat Actuation. Hierfür bringt Haberland Industrieerfahrung aus verschiedenen Branchen mit. Promoviert hat er an der RWTH Aachen im medizintechnischen Bereich der optischen Tomographie.

Firmen zum Thema

Bringt als neuer Vice President Industrial & Healthcare bei Bühler Motor Erfahrung aus der Medizintechnik mit: Dr. Udo Haberland hat vor seiner Industrietätigkeit in verschiedenen Branchen an der RWTH Aachen im medizintechnischen Bereich der optischen Tomographie promoviert.
Bringt als neuer Vice President Industrial & Healthcare bei Bühler Motor Erfahrung aus der Medizintechnik mit: Dr. Udo Haberland hat vor seiner Industrietätigkeit in verschiedenen Branchen an der RWTH Aachen im medizintechnischen Bereich der optischen Tomographie promoviert.
(Bühler Motor)

Bereits zum 1. Januar 2016 hat Dr.-Ing. Udo Haberland den Bereich Industrial & Healthcare Solutions der Bühler Motor GmbH übernommen. Er folgt auf Mark Furtwängler, der als Wirtschaftsingenieur und Mitglied der 5. Generation im konzernunabhängigen Familienunternehmen Bühler seit 1. März die US-Tochtergesellschaft Buehler Motor Inc. leitet.

Innovative mechatronische Antriebslösungen

Bühler Motor gehört zu den führenden Anbietern innovativer mechatronischer Antriebslösungen mit über 1.700 Mitarbeitern in zehn Standorten auf drei Kontinenten. Im Fokus stehen die Märkte Automotive, Seat Actuation, Industrie und Medizintechnik, für die zum einen Antriebssysteme für patientennahe Anwendungen, wie sie zum Beispiel in Large Volume Wearable Injectors zu finden sind, zum anderen aber auch Lösungen für die klassische Medizintechnik in Form von Analysegeräten oder Zahnarztstühlen bereitgestellt werden.

Branchenübergreifende Erfahrungen in der Entwicklung von Hightech-Lösungen

Dank Haberlands branchenübergreifend gesammelter Erfahrungen in der Produktentwicklung von Hightech-Lösungen mit hohem Software- und Elektronikanteil können sich die Kunden und Mitarbeiter von Bühler Motor auf einen kompetenten Gesprächspartner freuen.

„Wir sind froh, mit Dr. Haberland eine erfahrene Führungspersönlichkeit gefunden zu haben, die in der Lage ist, innovative Produkt- und Prozessentwicklungen pragmatisch mit herausragender Kundenorientierung zu verbinden. Von seinem Engagement versprechen wir uns Lösungen, die punktgenau auf die Bedürfnisse unserer unterschiedlichen Zielmärkte abgestimmt sind“, erklärt Peter Muhr, Präsident und CEO der Bühler Motor GmbH.

Exakt auf die Bedürfnisse abgestimmte Antriebslösungen

Die Medizintechnik sieht Haberland als wichtigen Wachstumsmarkt, für den Bühler bestens aufgestellt sei. „Wir kennen die strengen Anforderungen des Marktes an Qualität, Zuverlässigkeit und Berechenbarkeit und sind stark darin, uns tief in die Kundensysteme einzuarbeiten, um exakt auf die Bedürfnisse abgestimmte Antriebslösungen zu entwickeln.“ Dabei wird die Verantwortung über den gesamten Lebenszyklus von Medizinprodukten hinweg übernommen: Von der Entwicklung über den Prototypenbau und das Testing bis zur Industrialisierung und Produktion – einschließlich der gewünschten Stückzahlen optimierter Produktionsprozesse. „Medizintechnikkunden bekommen von uns die komplette Antriebstechnologie aus einer Hand“, so Haberland, der zuletzt als Direktor Active Safety Application bei Autoliv Europe für kundenspezifische Entwicklungen im Bereich Automotiv zuständig war. Vor dieser Tätigkeit hatte er leitende Funktionen bei Valeo und Hewlett Packard inne.

(ID:43920317)