France

Patientenspezifische Lösungen im 3D-Druck

Wie werden 3D-gedruckte Geräte zu einer Reduzierung von Kosten und Zeit?

WP Cover_3DSystems_370482

In diesem Whitepaper finden Sie Tipps und Tricks, wie Sie 3D-gedruckte, personalisierte Geräte fertigen, Ihre Verfahrensplanung rationalisieren und gleichzeitig die Gesamtversorgungskosten senken können.

Gesundheitssysteme auf der ganzen Welt sind auf der Suche nach Wegen, ihre Kosten zu senken und gleichzeitig die Behandlungsmethoden, Patientenzufriedenheit und Ergebnisse zu verbessern. Wenn Hersteller den Versorgern bei der Erreichung dieser gemeinsamen Ziele helfen können, wird es den Gesundheitssystemen gelingen, die Erstattung zu maximieren und letztendlich die Gesamtversorgungskosten zu senken.

Ein vielversprechender Ansatz, um Kosten zu sparen und die Ergebnisse zu verbessern, ist die Möglichkeit, patientenspezifische Geräte in 3D zu drucken und personalisierte Behandlungspläne zu erstellen. Dieses Whitepaper beschreibt, wie die additive Fertigung umfassende personalisierte Gesundheitslösungen liefern kann, die zur Lösung der systembedingten Herausforderungen der Branche  beitragen können.

Anbieter des Whitepapers

3D Systems ()

3D Systems

South Alkire Circle 5381
80127  Littleton
USA

WP Cover_3DSystems_370482

 

Kostenloses Whitepaper herunterladen