France

Raumklima in der Medizintechnik

Wie Luftfeuchte Qualität sichert und Gesundheit schützt

Titelbild WP Condair

Gerade in der Medizintechnik muss in der Produktion ein reguliertes Raumklima herrschen. Lesen Sie in diesem Whitepaper, warum eine kontrollierte Luftfeuchte ein wichtiger Faktor für eine standardisierte Produktion und Qualitätssicherung ist.

Angefangen beim Rohmaterial über Beschichtungs- und Befüllungsprozesse bis hin zur Verpackung und Lagerung kann die richtige Luftfeuchte die Produktqualität sichern. Dies gilt in der Medizintechnik, z.B. bei der Abfüllung von Inhalatoren oder Spritzen. Eine kontrollierte Luftfeuchtigkeit reduziert außerdem elektrostatische Aufladungen und bindet Stäube.

Die Prävention vor gesundheitlichen Beschwerden und Atemwegsinfekten bei den Beschäftigten ist ein weiterer Zusatznutzen: Augen, Haut und Schleimhäute werden geschützt. Eine optimale Luftfeuchte steigert die Immunabwehr und reduziert die Verbreitung von Viren.

Das Whitepaper erklärt alle Hintergründe und gibt Praxis-Lösungen:

  • Vorteile für Material, Maschine und Mensch
  • Tipps für die Auswahl von Luftbefeuchtungssystemen
  • Erfahrungsberichte führender Unternehmen

Anbieter des Whitepapers

Condair Systems GmbH

Nordportbogen 5
22848 Norderstedt

Titelbild WP Condair

 

Kostenloses Whitepaper herunterladen

Registrierung

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung