France

Medizintechnik-Patent der Woche Verfahren, Vorrichtung und Markersubstanz-Kit zur multiparametrischen Röntgenfluoreszenz-Bildgebung

Redakteur: Julia Engelke

Heute: ein Verfahren, Vorrichtung und Markersubstanz-Kit zur multiparametrischen Röntgenfluoreszenz-Bildgebung. Die Medizintechnik-Industrie ist führend bei der Anmeldung von Patenten. Aus der Fülle an Einreichungen beim Deutschen Patent- und Markenamt wählt die Devicemed-Redaktion wöchentlich ihr Patent der Woche.

Firma zum Thema

Ein Verfahren, Vorrichtung und Markersubstanz-Kit zur multiparametrischen Röntgenfluoreszenz-Bildgebung.
Ein Verfahren, Vorrichtung und Markersubstanz-Kit zur multiparametrischen Röntgenfluoreszenz-Bildgebung.
(Bild: DPMA)

Ein Verfahren zur multiparametrischen Röntgenfluoreszenz-Bildgebung an einer Probe 10, die eine erste Markersubstanz enthält, umfasst die Schritte Bestrahlung der Probe 10 mit Röntgenstrahlung 1, wobei Röntgenfluoreszenz 2 der ersten Markersubstanz angeregt wird, räumlich aufgelöste Detektion der Röntgenfluoreszenz 2 der ersten Markersubstanz, und Ermittlung einer Verteilung der ersten Markersubstanz in der Probe 10 aus der Röntgenfluoreszenz 2 der ersten Markersubstanz, wobei die Probe 10 mindestens eine weitere Markersubstanz enthält, die durch die Röntgenstrahlung 1 zu Röntgenfluoreszenz 2 angeregt wird, wobei Fluoreszenzlinien 3 der ersten und der mindestens einen weiteren Markersubstanz verschieden sind, mindestens eine der ersten und der mindestens einen weiteren Markersubstanz mit Wirksubstanzmolekülen und/oder Liganden-Molekülen gekoppelt ist, die für eine spezifische Wechselwirkung mit der Probe 10 vorgesehen sind, die Detektion eine spektral aufgelöste Detektion der Röntgenfluoreszenz 2 der ersten und der mindestens einen weiteren Markersubstanz umfasst, und aus der detektierten Röntgenfluoreszenz 2 der ersten und der mindestens einen weiteren Markersubstanz zusätzlich mindestens eine Verteilung der mindestens einen weiteren Markersubstanz in der Probe 10 ermittelt wird. Es werden auch eine Bildgebungsvorrichtung 100 zur multiparametrischen Röntgenfluoreszenz-Bildgebung und ein Markersubstanz-Kit 200 zur Einführung von Markersubstanzen in eine Probe 10 beschrieben.

Patentdaten:

  • Aktenzeichen: DE 10 2019 128 842 A1
  • Anmeldetag: 25.10.2019
  • Offenlegungstag: 29.04.2021
  • Anmelder: Universität Hamburg, 20148 Hamburg, DE
  • Erfinder: Grüner, Florian, 22761 Hamburg, DE

Die Angaben sind dem Depatisnet des Deutschen Patent- und Markenamtes im Original-Wortlaut entnommen.

Lesen Sie auch:

Alle „Medizintechnikpatente der Woche“ finden Sie in unserem Themenkanal Konstruktion.

(ID:47378457)