Suchen

Einkaufsführer 2012 Update: Verpacken

Tiefziehverpackungsmaschine auch für kleine Losgrößen

| Redakteur: Kathrin Schäfer

Auf der „Compamed“ zeigt Multivac Verpackungstechnologien sowie Kennzeichnungs- und Identifikationssysteme. Highlight ist eine Verpackungslösung, die die vollautomatische, GMP-konforme Verpackung von sensiblen Produkten und Sterilgütern in großen und kleinen Losgrößen ermöglicht.

Firmen zum Thema

Tiefziehverpackungsmaschinen von Multivac folgen dem Prinzip des „Clean Design“ - es sorgt für eine einfache und GMP-konforme Reinigung
Tiefziehverpackungsmaschinen von Multivac folgen dem Prinzip des „Clean Design“ - es sorgt für eine einfache und GMP-konforme Reinigung
( Bild: Multivac )

Medizinprodukte werden heute in immer kleineren Losgrößen hergestellt, um regionale oder andere Spezifika zu erfüllen. Deshalb stellen die produzierenden Unternehmen sehr hohe An-forderungen an einen schnellen Formatwechsel, eine sichere Line Clearance und an intelligente Automatisierungstechnologien für die Be- und Entladung. Auf diese Anforderungen haben wir unsere Verpackungslösungen für die medizintechnische Industrie optimiert“, sagt Luc van de Vel, Bereichsleiter des Geschäftsbereichs Medical Devices, Cosmetics and Pharmaceuticals (MCP).

Häufige und reproduzierbare Formatwechsel

Die Verpackungslösung, die Multivac auf der Messe zeigt, basiert auf einer Tiefziehverpa-ckungsmaschine mit einem neu entwickelten Maschinenkonzept, bei dem die Prozess- und Technikräume weitgehend voneinander getrennt wurden. Die Installationseinheiten wurden aus dem Inneren der Maschine auf die Rückseite verlegt. Für häufige, reproduzierbare und schnelle Formatwechsel sorgt ein Schubladensystem, dessen Einsatz auf Komplettschnitt-Werkzeuge erweitert wurde, die bei Medizinprodukten üblicherweise für die Separierung der versiegelten Packungen genutzt werden. Dadurch kann Multivac eine hohe Verpackungsviel-falt mit variablen Chargengrößen umsetzen. Schlechtpackungen werden automatisch aussor-tiert und in einen Behälter ausgeschleust. Die Maschine selbst ist sehr gut einsehbar und für das Bedienpersonal zugänglich.

Rückverfolgbare Verpackungsprozesse

Bei der gezeigten Lösung können die fertigen Packungen direkt aus dem Schneidwerkzeug entnommen und in Umverpackungen aus Karton eingelegt werden. Multivac bietet für diese Anforderungen eine große Vielfalt an Handhabungsmodulen an. Die Streckensteuerung er-folgt über die Benutzeroberfläche HMI 2.0 und ist weitgehend selbsterklärend. Die Sensorik der Maschinen ist hochempfindlich und sorgt für eine gleichbleibend hohe Produktqualität und eine übergreifende Qualitätssicherung. Mit der Track-and-Trace-Funktionalität können die Serialisierungs- und Markierungsvorschriften einzelner Länder erfüllt werden.

Das Maschinenkonzept „Multivac Clean Design“ sorgt für eine einfache und GMP-konforme Reinigung. Zudem gewährleisten die Lösungen von Multivac einen sicheren, reproduzierbaren und rückverfolgbaren Verpackungsprozess.

Kontakt:

Multivac Sepp Haggenmüller

GmbH & Co. KG

D-87787 Wolfertschwenden

www.multivac.com

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 36523580)