Suchen

Harro Höfliger Verpackungsmaschinen System zur Dosierung von Cryopellets und lyophilisierten Pellets

| Redakteur: Kathrin Schäfer

Der rasch wachsende Anteil von Biopharmazeutika am Arzneimittelmarkt verstärkt den Bedarf an lagerstabilen Formulierungen und Zubereitungen für solche Produkte. Da die meisten dieser Wirkstoffe zwar parenteral appliziert werden müssen, in Lösung aber nicht haltbar sind, müssen feste, vor Gebrauch wieder aufzulösende Formulierungen entwickelt werden.

Firmen zum Thema

Der Blick von oben: Im Bereich der Bahnverarbeitung bietet Harro Höfliger modulare Maschinenkonzepte und damit individuelle Produktionstechnologien an.
Der Blick von oben: Im Bereich der Bahnverarbeitung bietet Harro Höfliger modulare Maschinenkonzepte und damit individuelle Produktionstechnologien an.
(Bild: Harro Höfliger)

Oft ist die Gefriertrocknung das Verfahren der Wahl, wobei die Produkte meist gleich in Endbehältnissen wie Vials oder Fertigspritzen lyophilisiert werden.

Das Gefriertrocknen im Bulk mit anschließender Pulverabfüllung ist technisch anspruchsvoll. Eine Variante ist die Verarbeitung der Produkte zu Cryopellets, die anschließend weiterverarbeitet werden. Sie lassen sich exakt dosieren und erlauben die Kombination verschiedener Produkte oder Rezepturvarianten in einem Endbehältnis. Als Beispiele seien Impfstoffe oder Diagnostika genannt, für die eine solche Form ideal geeignet ist. Allerdings stellt ihre Handhabung eine Herausforderung dar, weil die Pellets sehr leicht und extrem abriebempfindlich sind, und zudem oft bei sehr geringer Feuchte gehandhabt werden müssen. Die geringen Dosiermengen verbieten häufig eine einfache volumetrische Dosiermethode.

Harro Höfliger Verpackungsmaschinen hat nun ein Zuführ- und Dosiersystem entwickelt, mit dem solche Cryopellets schonend und stückgenau dosiert werden können. Das Verfahren kann zum Befüllen in Vials verwendet werden, aber auch zum Einbringen einzelner Pellets in Produkte für diagnostische Zwecke („lab on a chip“). Des Weiteren bietet das Unternehmen Maschinen zur Herstellung von Wundauflagen, Produkten für den Bereich der Stomaversorgung und Inkontinenzpflege, Diagnoseteststreifen, Oralen Filmstreifen (ODF) oder auch Transdermalen Therapeutischen Systemen (TTS/TDS) an.

Compamed 2015: Halle 8a, Stand F19

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43719461)