France

Lubrizol/Vesta Silikon-Auftragsfertiger wechselt den Besitzer

Redakteur: M.A. Frauke Finus

Der Auftragshersteller für Medizintechnikprodukte Vesta ist von der Lubrizol Corporation, einem Hersteller chemischer Spezialprodukte, übernommen worden. Diese Übernahme erweitert die Angebotspalette von Lubrizol im Bereich des medizinischen Gerätebaus, insbesondere dank des Zugangs zu Silikon und einer Reihe weiterer Thermoplasten, die zur Produktion von medizinischen Geräten eingesetzt werden.

Firmen zum Thema

Deb Langer, Geschäftsführerin von Lubrizol Life-Sciences Polymers, freut sich über den Unternehmenszuwachs:„ Mit Vesta sind wir nun in der Lage, Medizintechnikherstellern umfassende Lösungen anbieten zu können.“
Deb Langer, Geschäftsführerin von Lubrizol Life-Sciences Polymers, freut sich über den Unternehmenszuwachs:„ Mit Vesta sind wir nun in der Lage, Medizintechnikherstellern umfassende Lösungen anbieten zu können.“
(Bild: Lubrizol)

Das US-amerikanische Unternehmen Vesta stellt medizinische Einwegkomponenten aus Silikon her. Dazu kommen Leistungen in den Bereichen Silikon-Spritzguss, Extrusion und Montage. Als Full-Service-Zulieferer für OEMs, die medizinische Geräte herstellen, bietet Vesta außerdem im thermoplastischen Extrusionsverfahren hergestellte Präzisionsschläuche, Bauteile und Nachbearbeitungen an. Vesta entwickelt Produkte für die Kardiologie, Urologie, Wundversorgung und der Adipositas-Chirurgie.

Eine Bereicherung für das Angebot

„Die Übernahme von Vesta ist durch die Kombination aus einer leistungsfähigen Polymer-Technologie, umfassendem Anwendungs-Know-how und der Fertigung medizinischer Komponenten eine bedeutende Bereicherung unseres Angebots im medizintechnischen Bereich“, erklärt hierzu Deb Langer, Geschäftsführerin von Lubrizol Life-Sciences Polymers. „Hersteller medizinischer Geräte suchen heute nach Lieferanten mit umfassenden Lösungen. Mit Vesta können wir dies Kunden weltweit anbieten.“ Vesta war bisher im Besitz von Round Table Healthcare Partners, einem operativ ausgerichteten Private-Equity-Unternehmen, das ausschließlich im Bereich Gesundheitswesen tätig ist, und wird künftig Teil von Lubrizol Advanced Materials sein. Zu den finanziellen Aspekten dieser Transaktion sind keine Angaben gemacht worden.

(ID:42859054)