Suchen

Hexagon Metrology

Multisensorgerät prüft Endoprothesen kontaminationsfrei

| Redakteur: Kathrin Schäfer

Das Multisensorgerät Optiv Performance 443 Dual Z erlaubt die zeitgleiche Prüfung aller relevanten Merkmale – auch von komplexen Produkten.

Firmen zum Thema

Die Kombination von optischen und mechanischen Sensoren gewährleistet eine schnelle und kontaminationsfreie Messung mit dem Multisensorgerät Optiv Performance von Hexagon.
Die Kombination von optischen und mechanischen Sensoren gewährleistet eine schnelle und kontaminationsfreie Messung mit dem Multisensorgerät Optiv Performance von Hexagon.
(Bild: Hexagon)

Die Kombination von optischen und mechanischen Sensoren gewährleistet eine schnelle und kontaminationsfreie Messung. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit zur elektronischen Dokumentation.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42538626)