Landesmesse Stuttgart vs Nürnberg Messe / UBM

Medizintechnik-Messen: T4M gegen Medtec Live

| Autor: Peter Reinhardt

Die Messestandorte Stuttgart und Nürnberg stehen in hartem Wettbewerb um die Gunst von Medtech-Ausstellern und -Besuchern.
Die Messestandorte Stuttgart und Nürnberg stehen in hartem Wettbewerb um die Gunst von Medtech-Ausstellern und -Besuchern. (Bild: ©Einstock - stock.adobe.com [M]-Kübert)

Stuttgart oder Nürnberg? Diese Frage dürfen – oder eher müssen – sich auch weiterhin Aussteller und Messebesucher stellen. Zwar gehen mit der Medtec Live und T4M zwei neue Messen an diesen beiden Standorten an den Start, doch wird dadurch wirklich alles anders?

  • Medtec Europe und MT-Connect verschmelzen zur Medtec Live
  • Stuttgart startet die T4M – Technik für Medizin
  • Zwei Medtech-Messen in Süddeutschland spalten die Branche

Wer das aktuelle Geschehen verstehen will, der muss zurückblicken. Es ist noch gar nicht so lange her, da war die Medizintechnik-Messewelt in Deutschland klar geregelt. Im November trafen sich Aussteller und Besucher auf der Medica/Compamed in Düsseldorf, im Frühjahr auf der Medtec Europe in Stuttgart. Mehr als 1.000 Aussteller und über 14.000 Besucher zählte die Medtec Europe des britischen Messeveranstalters UBM in ihren besten Tagen. Doch in den vergangenen fünf Jahren geriet die Messe in einen Abwärtsstrudel. Erst blieben die Besucher aus, dann wandten sich Aussteller ab. Gerade einmal 500 Aussteller und knapp 7.000 Besucher waren es in diesem Jahr noch. Damit ist die Messe quasi auf die Hälfte geschrumpft.

Paukenschlag auf der MT-Connect

In Düsseldorf konnten die ehemaligen Aussteller der Medtec unterdessen keine neue Ausstellungsplattform finden. Die Compamed ist seit Jahren ausgebucht. Wenig überraschend also, dass hier andere ihre Chance witterten. Namentlich ist mit der Nürnberg Messe ein neuer Player auf den Plan getreten. Aufbauend auf dem etablierten Kongress Medtech Summit wurde die MT-Connect aus der Taufe gehoben. Zur Erstveranstaltung kamen rund 200 Aussteller und 2.000 Besucher. Ein Paukenschlag sieht anders aus, aber ein solider Anfang war gemacht – und der Wettkampf der Messestandorte Nürnberg und Stuttgart war eröffnet. Doch das erhoffte Wachstum blieb aus. Auch die MT-Connect musste dieses Jahr sinkende Aussteller- und Besucherzahlen verzeichnen.

Die Top Technologietrends für 2018 in der Industrie - Teil 1

Technologietrends 2018

Die Top Technologietrends für 2018 in der Industrie - Teil 1

In den schnelllebigen Zeiten der Digitalisierung ist es häufig schwer, stets auf dem aktuellen Stand zu bleiben. Lesen Sie jetzt, welche acht Trends dieses Jahr im Fokus der Industrie stehen. weiter...

Besagten Paukenschlag gab es dann aber doch noch auf der MT-Connect. Gleich am Morgen des ersten Messetages verkündeten die Nürnberg Messe und UBM, ab dem kommenden Jahr gemeinsam die neue Messe Medtec Live in Nürnberg zu veranstalten. Alles Konkurrenzdenken wurde beiseite gelegt, um im Sinne der Branche die Messeaktivitäten in Deutschlands Süden wieder auf einen Standort zu konzentrieren.

Stuttgart kontert mit der T4M

Doch die Freude darüber währte nur wenige Stunden. Dann erklärte die Messe Stuttgart: Anstelle der UBM-Gastveranstaltung Medtec Europe wolle man auf Wunsch der Branche eine eigene Messe für die Medizintechnikindustrie und deren Zulieferer veranstalten. Mit der T4M (Technik für Medizin) geht die Standortfrage Stuttgart oder Nürnberg also in die nächste Runde – und dieser Artikel kehrt zurück in die Gegenwart.

Aktuell versuchen beide Messen, mit starken Partnern zu punkten. Während es der T4M gelungen ist, mit der VDMA-Arbeitsgemeinschaft Medizintechnik (bisher Unterstützer der Medtec Europe) die Fachabteilung von Europas größtem Industrieverband und mit dem Schweizer Verband Swiss Medtech den größten Gemeinschaftsstand der Medtec Europe in Stuttgart zu halten, kontert die Medtec Live mit einem österreichischen Gemeinschaftsstand von Life Science Austria (LISA) und der Unterstützung durch die Verbände BV-Med, ZVEI und VDI beziehungsweise durch deren Fachbereiche für Medizintechnik. Zahlreiche weitere Organisationen und Cluster dienen hier wie da dem Zweck, die Attraktivität der jeweiligen Messe zu betonen. Zudem werden Fachbeiräte und Gremien gegründet und weitere Partner in die Planung eingebunden. Was am Ende dabei herauskommt, sind überzeugende Messekonzepte, die nicht allzu weit auseinander liegen und jedes für sich das Potenzial haben, sich letzten Endes durchzusetzen.

Entscheidung nach geographischen Gesichtspunkten?

Das mag für Aussteller und Besucher zunächst unbefriedigend erscheinen. Denn sie müssen sich entscheiden: entweder T4M in Stuttgart oder Medtec Live in Nürnberg. Nur die allerwenigsten dürften die Kapazitäten haben, auf beiden Messen vertreten zu sein. Was liegt also näher, als diese Entscheidung nach geographischen Gesichtspunkten zu treffen. Wo komme ich schneller hin, wo ist die Branche stärker verankert?

Wer erwartet, es gäbe hier eindeutige Vorteile für Stuttgart oder Nürnberg, der wird enttäuscht sein. Beide Standorte haben ihre besonderen Stärken, die dem jeweils anderen gerne als Schwäche ausgelegt werden. Natürlich punktet Stuttgart mit einem der modernsten Messegelände der Welt, der unmittelbaren Nähe zum Flughafen und zur Autobahn sowie der geographischen Lage im Herzen des starken Wirtschaftsraumes Baden-Württemberg. Auch die Nähe zu Frankreich und vor allem der Schweiz mit ihren zahlreichen Medizintechnikfirmen ist sicher ein Vorteil. Andererseits liegt in der Kräftebündelung von Nürnberg Messe und UBM im Zusammenspiel mit dem etablierten Medtech Summit des Forums Medtech Pharma enormes Potenzial. Und nicht zu vergessen: Auch das Messegelände in Nürnberg wurde in den vergangenen Jahren immer wieder modernisiert. Gut erreichbar ist es ebenfalls. Und was den Schwaben das Ländle, das ist den Franken die Metropolregion Nürnberg mit dem Medical Valley.

Noch ist kein eindeutiger Sieger auszumachen

Was festzustellen bleibt, ist folgendes: Im Wettstreit der Messen T4M gegen Medtec Live ist aus heutiger Sicht kein eindeutiger Sieger auszumachen. Aber vielleicht ändert sich das schon in den kommenden Monaten, wenn die Aussteller Farbe bekennen und sich für Nürnberg oder Stuttgart entscheiden. Besucher haben noch ein bisschen länger Zeit, diese Entwicklung zu beobachten. Sie können sich dann kurzfristig im kommenden Jahr entscheiden, ob sie die Medtec Live besuchen oder die T4M. So oder so: Zwei Medtech-Messen in Süddeutschland sind keine Bereicherung, sondern spalten die Branche.

Chronologie der Ereignisse:

Stuttgart und Nürnberg mal anders betrachtet

Pro & Kontra: T4M vs. Medtec Live

Stuttgart und Nürnberg mal anders betrachtet

11.07.18 - In der Branche wird kontrovers diskutiert, welcher Standort besser für eine Medizintechnik-Messe geeignet ist. Stuttgart oder Nürnberg? Viele Verbände und Cluster haben hierzu schon anhand von harten Fakten Position bezogen. Für die Unentschlossenen befasst sich die Redaktion an dieser Stelle einmal mit Nebensächlichkeiten. lesen

Die fünf Gesichter der T4M

Landesmesse Stuttgart

Die fünf Gesichter der T4M

10.07.18 - Einen Blitzstart hat die T4M in Stuttgart hingelegt. Binnen weniger Wochen wurden das Konzept der neuen Messe für Medizintechnik entwickelt, Partner aktiviert und erste Aussteller gewonnen. Nun hat die Messe Stuttgart ihr Team komplettiert. lesen

Messe Medtec Live im Schulterschluss mit der europäischen Medtech-Branche

Nürnberg Messe / UBM

Messe Medtec Live im Schulterschluss mit der europäischen Medtech-Branche

04.07.18 - Gut eineinhalb Monate nach Bekanntgabe des neuen Messekonzepts und dem Start der Anmeldephase erfährt die neue Messe Medtech Live große Unterstützung aus der Branche. lesen

VDMA und Swiss Medtech kooperieren mit der neuen Stuttgarter Fachmesse T4M

Landesmesse Stuttgart

VDMA und Swiss Medtech kooperieren mit der neuen Stuttgarter Fachmesse T4M

21.06.18 - Vom 7. bis 9. Mai 2019 tritt die „T4M – Technik für Medizin“ erstmals an, um sich als die neue Plattform für Medizintechnik zu positionieren. Der Landesmesse Stuttgart als Veranstalterin ist es jetzt gelungen, den Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau VDMA und den Branchenverband der Schweizer Medizintechnik Swiss Medtech ins Boot zu holen. lesen

Technik4Medizin – so denkt die Medtech-Branche über die neue Messe in Stuttgart

T4M

Technik4Medizin – so denkt die Medtech-Branche über die neue Messe in Stuttgart

07.06.18 - 2019 findet in Stuttgart die erste „T4M – Technik für Medizin“ als Nachfolge-Messe zur Medtec Europe statt. Wie stehen Branchenvertreter zu diesem neuen Event – und was sagen sie dazu, dass es nun doch wieder zwei Messen in Deutschlands Süden gibt? lesen

T4M – Technik für Medizin: „Weil es die Branche so möchte.“

Landesmesse Stuttgart

T4M – Technik für Medizin: „Weil es die Branche so möchte.“

29.05.18 - Nachdem die neue Messe für Medizintechnik in Stuttgart mit „T4M – Technik für Medizin“ vergangene Woche einen Namen bekommen hat, steht Messe-CEO Ulrich Kromer im Interview mit Devicemed Rede und Antwort zu den Hintergründen. lesen

„T4M – Technik für Medizin“ ist die neue Plattform für Medizintechnik in Stuttgart

Landesmesse Stuttgart

„T4M – Technik für Medizin“ ist die neue Plattform für Medizintechnik in Stuttgart

23.05.18 - Der Name steht, der Termin auch: Vom 7. bis zum 9. Mai 2019 findet die erste T4M als neue Plattform für Medizintechnik auf der Messe Stuttgart statt. lesen

Medtec Live soll die Zukunftsplattform für Medizintechnik werden

UBM / Nürnberg Messe

Medtec Live soll die Zukunftsplattform für Medizintechnik werden

22.05.18 - Die Verantwortlichen der Medtech Live legen sich mächtig ins Zeug. Auf einer Pressekonferenz erklären die Geschäftsführer, wie sie Messe zu der Zukunftsplattform für Medizintechnik machen wollen. lesen

Ziele der neuen Messe Medtec Live:
„innovate, connect and do business“

UBM / Nürnberg Messe

Ziele der neuen Messe Medtec Live: „innovate, connect and do business“

17.05.18 - Die Branchenmessen Medtec Europe und MT-Connect fusionieren zur neuen Medtec Live in Nürnberg. Das hat auf den betroffenen Frühjahrs-Events für reichlich Gesprächsstoff gesorgt – und doch viele Fragen offen gelassen. Für Devicemed stellen sich die Messemacher, diese zu beantworten. lesen

Kartellamt gibt Weg frei für neue Medizintechnik-Zuliefermesse in Nürnberg

Medtec Live

Kartellamt gibt Weg frei für neue Medizintechnik-Zuliefermesse in Nürnberg

24.04.18 - Der Weg ist frei: Das Deutsche Kartellamt hat zugestimmt, dass die Veranstalter von Medtec Europe und MT-Connect die beiden Messen zusammenlegen. lesen

Letzte Medtec Europe in Stuttgart: viel Neues, viele Veränderungen

UBM

Letzte Medtec Europe in Stuttgart: viel Neues, viele Veränderungen

23.04.18 - Nicht nur die Medtec Europe in Stuttgart ist als Messe stark in Veränderung. Auch bei den Ausstellern waren viele Veränderungen und Neuheiten zu bestaunen. Wenn Sie die Messe verpasst haben, lesen Sie hier, was Devicemed für Sie entdeckt hat. lesen

MT-Connect: 20 Prozent Rückgang, aber Option auf 300 Prozent Wachstum

Nürnberg Messe

MT-Connect: 20 Prozent Rückgang, aber Option auf 300 Prozent Wachstum

16.04.18 - Das Veranstaltungsdoppel aus MT-Connect, Fachmesse für Zulieferer- und Herstellungsbereiche der Medizintechnik und dem internationalen Medizintechnik-Kongress Medtech Summit stand vergangene Woche unter dem Eindruck der anstehenden Verschmelzung mit der Medtec Europe . lesen

Und jetzt das: Messe Stuttgart arbeitet an einer neuen Zuliefermesse für die Medizintechnik

Landesmesse Stuttgart

Und jetzt das: Messe Stuttgart arbeitet an einer neuen Zuliefermesse für die Medizintechnik

12.04.18 - Die Messe Stuttgart arbeitet an einer neuen Plattform für die Medizintechnik-Zulieferindustrie. Sie reagiert damit auf den Weggang der Gastmesse Medtec Europe nach Nürnberg. lesen

So reagieren Branchenvertreter, Aussteller und Besucher auf die Ankündigung der Medtec Live

Medtec Live

So reagieren Branchenvertreter, Aussteller und Besucher auf die Ankündigung der Medtec Live

12.04.18 - Diese Überraschung ist den Veranstaltern der beiden konkurrierenden Fachmessen MT-Connect und Medtec Europe gelungen: Beide Veranstaltungen sollen jetzt zusammengelegt werden. Wir haben Branchenvertreter, Aussteller und Besucher gefragt, was sie davon halten. lesen

Not macht erfinderisch – Devicemed-Kommentar zur Ankündigung der neuen Messe Medtec Live

Devicemed-Kommentar

Not macht erfinderisch – Devicemed-Kommentar zur Ankündigung der neuen Messe Medtec Live

12.04.18 - Wohl kaum ein Kenner der Medtech-Szene hat mit der gestern angekündigten Kooperation zwischen dem britischen Messeveranstalter UBM und der Nürnberg Messe gerechnet. Und doch soll 2019 von allen denkbaren Möglichkeiten, wie die Wettbewerbssituation zwischen den Messen Medtec Europe und MT-Connect gelöst werden kann, die wahrscheinlich unwahrscheinlichste wahr werden. Aber es ist nun mal die Not, die erfinderisch macht, nicht der Erfolg. lesen

Überraschungscoup: MT-Connect und Medtec Europe sollen 2019 zur „Medtec Live“ verschmelzen

UBM / Nürnberg Messe

Überraschungscoup: MT-Connect und Medtec Europe sollen 2019 zur „Medtec Live“ verschmelzen

11.04.18 - Paukenschlag am ersten Messetag: Nach nur zwei Veranstaltungen kooperiert die Fachmesse MT-Connect ab 2019 mit der Medtec Europe. Die neue Veranstaltung heißt „Medtec Live“. Devicemed hat Fakten und Zahlen sowie die ersten Reaktionen von Branchenexperten zusammengefasst. lesen

Weitere Meldungen aus der Medizintechnik-Branche und über Medizintechnik-Unternehmen finden Sie in unserem Themenkanal Szene.

Kommentare werden geladen....

Diesen Artikel kommentieren

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

DER COMMUNITY-NEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45386169 / Szene)