France

Medizintechnik-Patent der Woche Medizinischer Verpackungs­einsatz, medizinisches Verpackungssystem und Verfahren zum Verpacken eines medizinischen Objekts

Redakteur: Julia Engelke

Heute: ein medizinischer Verpackungseinsatz, medizinisches Verpackungssystem und Verfahren zum Verpacken eines medizinischen Objekts. Die Medizintechnik-Industrie ist führend bei der Anmeldung von Patenten. Aus der Fülle an Einreichungen beim Deutschen Patent- und Markenamt wählt die Devicemed-Redaktion wöchentlich ihr Patent der Woche.

Firmen zum Thema

Ein medizinischer Verpackungseinsatz, medizinisches Verpackungssystem und Verfahren zum Verpacken eines medizinischen Objekts.
Ein medizinischer Verpackungseinsatz, medizinisches Verpackungssystem und Verfahren zum Verpacken eines medizinischen Objekts.
(Bild: DPMA)

Um einen medizinischen Verpackungseinsatz für ein medizinisches Verpackungssystem zum Aufnehmen mindestens eines medizinischen Objekts, wobei der Verpackungseinsatz eine Behälterwanne umfasst, die einen Aufnahmeraum definiert, und durch thermisches Umformen aus einem ebenen, eine Schichtmaterialebene definierenden Schichtmaterial ausgebildet ist, so zu verbessern, dass insbesondere ein Partikelabrieb aufgrund eines Kontakts zwischen dem mindestens einen medizinischen Objekt und einem Verpackungsbehälter, insbesondere einer Sterilverpackung, verhindert wird, wird vorgeschlagen, dass an der Behälterwanne zwei voneinander weg weisende Laschen ausgebildet sind, die in einer Grundstellung quer, insbesondere senkrecht, von aufeinander zu weisenden Wandflächen der Behälterwanne abstehen, dass der Verpackungseinsatz umstülpbar ausgebildet ist und durch Umstülpen von der Grundstellung in eine Verpackungsstellung, in der die in der Grundstellung aufeinander zu weisenden Wandflächen voneinander weg weisen und die zwei Laschen aufeinander zu weisen und den Aufnahmeraum mindestens teilweise, insbesondere vollständig, verschließen, überführbar ist. Ferner werden ein verbessertes medizinisches Verpackungssystem und ein Verfahren zum Verpacken eines medizinischen Objekts in einem Verpackungseinsatz vorgeschlagen.

Patentdaten:

  • Aktenzeichen: DE 10 2020 106 955 A1
  • Anmeldetag: 13.03.2020
  • Offenlegungstag: 16.09.2021
  • Anmelder: Aesculap AG, 78532 Tuttlingen, DE
  • Erfinder: Sauter, Wolfgang, 78603 Renquishausen, DE; Kammerer, Selina, 78083 Dauchingen, DE; Juppenlatz, Domenic, 78532 Tuttlingen, DE

Die Angaben sind dem Depatisnet des Deutschen Patent- und Markenamtes im Original-Wortlaut entnommen.

Lesen Sie auch:

(ID:47642440)