Suchen

MKS/ Ophir

Kompakte Strahlprofilmessgeräte für Laser in der Medizin

| Redakteur: Alexander Stark

MKS Instruments präsentiert mit Ophir SP1201 und SP1203 zwei kompakte Strahlprofilmessgeräte basierend auf InGaAs-Kameras. Der Laserstrahl lässt sich damit in Echtzeit beurteilen und hinsichtlich seiner optischen Leistungsfähigkeit messen.

Firma zum Thema

MKS bietet mit SP1201 und SP1203 neue Strahlprofilmessgeräte basierend auf InGaAs-Kameras.
MKS bietet mit SP1201 und SP1203 neue Strahlprofilmessgeräte basierend auf InGaAs-Kameras.
( Bild: MKS )
  • Strahlprofilmessgeräte mit InGaAs-Kameras
  • Zur Vermessung von Lasern und LEDs in der Medizintechnik
  • Software liefert ISO-konforme Messwerte

Entwickelt für hochempfindliche bildgebende Messungen, nutzt das Strahlprofilmessgerät SP1201 eine InGaAs-Kamera mit QVGA-Auflösung, während die SP1203 mit einer hochauflösenden VGA InGaAs-Kamera arbeitet. Beide Geräte beinhalten die Beam Gage Professional Software von Ophir. Die Kameras erfassen und analysieren Wellenlängen zwischen 900 und 1.700 nm. Sie zeichnen sich durch ihr kompaktes Design, einen sehr kleinen Bildpunktabstand (15 µm – 30 µm), hohe Bildwiederholraten größer als 60 Bilder pro Sekunde, ein optimales Signal-Rausch-Verhältnis und eine schnelle GigE-Schnittstelle aus. Die Strahlprofilmessgeräte eignen sich damit zur Ausrichtung unterschiedlicher Laserquellen. Im medizinischen Umfeld lassen sich Laser und LEDs vermessen.

Die Strahlprofilmessgeräte beinhalten die Beam Gage Professional Software von Ophir. Sie bietet eine umfangreiche graphische Bedienoberfläche und liefert hochentwickelte Algorithmen, um präzise, ISO-konforme Messwerte zu liefern; darunter Strahldurchmesser und -form, Divergenz, Strahlprofil und erwartete Leistungsverteilung. Die Software bietet eine fortschrittliche Bildverarbeitung und nutzt den patentierten Ultra Cal Algorithmus, der industrieweit die präzisesten Messergebnisse liefert. Beam Gage Professional ermöglicht darüber hinaus die getrennte Analyse mehrerer Laserstrahlen, eine .NET Schnittstelle zur Fernüberwachung, sobald die Strahlanalyse in eine automatisierte Anwendung integriert wird, und die gemeinsame Nutzung der Kamera.

Die Strahlprofilmessgeräte SP1201 und SP1203 verfügen jeweils über GigE-Power over Ethernet-Schnittstellen, die eine einfache Stromversorgung über das Netz gewährleisten. Durch Triggering lassen sich alle Pulse eines gepulsten Lasersystems aufzeichnen. Die Strahlprofilmessgeräte unterstützen auch die automatische Auswahl der geeigneten nicht-linearen Korrekturtabelle.

Lesen Sie auch

Weitere Artikel über Auftragsfertigung und Fertigungseinrichtungen finden Sie in unserem Themenkanal Fertigung.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45969944)