Suchen

Einkaufsführer 2012 Update: Testen und Prüfen

Kleines Koordinatenmessgerät misst optisch und taktil

| Redakteur: Kathrin Schäfer

Für die Messung von kleinen Bauteilen wie beispielsweise künstlichem Zahnersatz bietet Carl Zeiss jetzt die „O-Inspect 322“ an. Das kleine Gerät vereint taktiles Zeiss Scanning und optisches Messen.

Firmen zum Thema

Das Messvolumen der „O-Inspect 322 beträgt 300 mal 200 mal 200 Millimeter
Das Messvolumen der „O-Inspect 322 beträgt 300 mal 200 mal 200 Millimeter
(Bild: Carl Zeiss)

Das Messvolumen ist mit 300 mal 200 mal 200 Millimeter etwas kleiner, dafür ist das Messgerät preisgünstiger im Vergleich zu anderen Geräten der „O-Inspect“ Reihe.

Kleines Messvolumen, kleiner Preis

Es ist im Vergleich zu rein optischen Messsystemen preislich konkurrenzfähig, bringt die taktile Sensorik aber gleich als Standard mit - und das mit Zeiss Scanning. Die optische und taktile Sensorik ist fest eingebaut, die 3D-CAD-Software „Calypso“ führt die Messdaten zusammen.

Echte 3D-Messungen möglich

Wo andere Maschinen nur mit Einzelpunktantastungen und damit mit relativ hohen Antastkräften arbeiten können, bietet „O-Inspect 322“ als Standard auch Scans, bei denen der VAST XXT Tastkopf mit geringsten Antastkräften im Millinewtonbereich feinfühliges Antasten ermöglicht. Damit sind echte 3D-Messungen möglich, die Aussagen zu Form und Lage erlauben. Das ist für die Anwender von großer Bedeutung, weil die meisten Präzisionsbauteile oder Kunststoffwerkstücke dreidimensional geformt sind.

Telezentrisches 12fach-Zoomobjektiv

Sehr aufwändig - und deshalb bei den meisten optischen Messgeräten nicht enthalten - ist eine telezentrische Optik. Im Gegensatz zum Prinzip der Zentralperspektive ist der Abstand zum Gegenstandbei der Telezentrie irrelevant: Prüflinge werden im Bild der Kamera immer im richtigen Abbildungsmaßstab gemessen. „O-Inspect 322“ besitzt standardmäßig das aus der Mikroskopiesparte von Carl Zeiss stammende, telezentrische 12fach-Zoomobjektiv, das diese Abweichungen über einen weiten Zoombereich ausgleicht.

Kontakt:

Carl Zeiss Industrielle Messtechnik GmbH

D-73447 Oberkochen

www.zeiss.de/imt

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 34000870)