Suchen

Walter AG Innengekühlte Vollhartmetallfräser für rostfreien Stahl

| Redakteur: Peter Reinhardt

Der Vollhartmetallfräser „Protomax Inox“ der Kompetenzmarke Walter Prototyp ist für Zerspanungsaufgaben konzipiert, bei denen wertvolle Werkstoffe der ISO-M Gruppe verarbeitet und zugleich hohe Zerspanungsraten verlangt werden. So zum Beispiel in der Medizintechnik, aber auch in der Luft- und Raumfahrttechnik.

Firmen zum Thema

Mit gedrallten Kühlkanälen bleibt der neue Vollhartmetallfräser für Edelstähle „Protomax Inox“ in jeder Zerspanungssituation cool
Mit gedrallten Kühlkanälen bleibt der neue Vollhartmetallfräser für Edelstähle „Protomax Inox“ in jeder Zerspanungssituation cool
(Bild: Walter AG)

Bei der Rostfreibearbeitung bietet der „Protomax Inox“ laut Walter eine durchschnittliche Performance-Steigerung von 50 Prozent im Vergleich zu herkömmlichen, universellen VHM-Fräsern. Besondere Features, exakt auf die ISO-M Werkstoffgruppe abgestimmt, sind für diesen enormen Leistungssprung verantwortlich.

Maximalzerspaner mit zwei internen Kühlkanälen

So verfügt der vierschneidige Maximalzerspaner über zwei gedrallte interne Kühlkanäle, um sowohl die Arbeitstemperatur konstant zu halten, wie auch die Späne sicher abzutransportieren, um hohe Prozesssicherheit zu gewährleisten. Das Werkzeug entfaltet daher auf Maschinen mit Innenkühlung, in Kombination mit Außenkühlung seine ganze Leistungsfähigkeit. Die neue TAA-Beschichtung auf TiAlN-Basis und eine optimierte Mikrogeometrie wirken den typischen Verschleißmechanismen rostfreier Stähle entgegen.

Ungleiche Spiralwinkel sorgen für vibrationsarmen Lauf

Besonders hervorzuheben ist eine weitere Charakteristik: Um vibrationsarmen Lauf – und somit hohe Standzeiten und gute Oberflächen – zu erzielen, ist das Werkzeug mit ungleichen Spiralwinkeln ausgestattet, nämlich mit 35 und 38 Grad. Eine weitere Neuheit ist die Beschriftung des Schaftes mit dem Kennbuchstaben M für die ISO-M Werkstoffgruppe. Diese Beschriftung ist als Hilfestellung gedacht, der Anwender erkennt sofort die Hauptanwendung des Werkzeuges.

Ob Vollnuten bis 1 x Dc oder seitliches Fräsen bis 2 x Dc, der „Protomax Inox“ ist für Bauteile mit derartigen Anforderungen gerüstet. Walter liefert den Fräser mit Durchmessern von 6 bis 20 mm, ohne oder mit Eckenradien von R0.5 bis R4.

Kontakt:

Walter AG

D-72072 Tübingen

www.walter-tools.com

(ID:35652610)