France

ATP Halten was sie versprechen: Klebebänder und -filme ohne Lösemittel

Redakteur: Alexander Stark

ATP ist ein unabhängiges und international tätiges Unternehmen, spezialisiert auf die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von ein- und doppelseitigen Klebebändern und Klebefilmen für mannigfaltige Anwendungen in Industrie und Handwerk.

Die Klebebänder und -filme von ATP sind für den Einsatz in der Medizintechnik zertifiziert.
Die Klebebänder und -filme von ATP sind für den Einsatz in der Medizintechnik zertifiziert.
(Bild: ATP)
  • Klebebänder und -filme auf lösemittel- und latexfreier Basis
  • Klebstroffrezepturen geeignet für Medizintechnikprodukte
  • Neben eigenen Trägermaterialien auch Lohnbeschichtung möglich

Seit vielen Jahren ist ATP ein innovativer Partner in verschiedenen Branchen. In Thüringen produziert das Unternehmen auf modernen Beschichtungs- und Convertinganlagen hochwertige selbstklebende ein- und zweiseitige Klebebänder sowie thermisch aktivierbare Klebesysteme. Gefertigt werden ausschließlich umweltfreundliche und recycelbare Produkte auf lösemittel- und latexfreier Basis.

Für Medizin- und Hygieneanwendungen bietet ATP eine Vielzahl an leistungsstarken ein- und beidseitig klebenden Produkten mit unterschiedlichsten Trägersystemen. Die Klebstoffrezepturen sind entsprechend zertifiziert und wurden unter Berücksichtigung der speziellen Anforderungen entwickelt.

ATP ist nach DIN EN ISO 9001, IATF 16949 und DIN EN ISO 14001 zertifiziert. Um die Eigenschaften der Produkte durchgehend zu gewährleisten, unterliegen diese einer ständigen strengen Qualitätskontrolle. Wie in anderen Geschäftsbereichen auch, beschichtet der Hersteller sowohl eigene Trägermaterialien als auch kundenseitig bereitgestellte Materialien in Form einer Lohnbeschichtung.

Lesen Sie auch

Weitere Artikel über Auftragsfertigung und Fertigungseinrichtungen finden Sie in unserem Themenkanal Fertigung.

(ID:46958719)