Suchen

BMT 2012

Experten der Biomedizinischen Technik treffen sich in Jena

| Redakteur: Peter Reinhardt

Biosignalverarbeitung, Patientenmonitoring und Implantate sind Schwerpunktthemen der diesjährigen Tagung der Biomedizinischen Technik (BMT) in Jena. Vom 16. bis 19. September präsentieren internationale Experten in rund 350 Vorträgen und über 200 Postern aktuelle und zukünftige Projekte und Forschungsvorhaben aus allen Gebieten der Biomedizinischen Technik.

Firmen zum Thema

Die Tagung der Biomedizinischen Technik (BMT) richtet sich an Mediziner, Ingenieure und Naturwissenschaftler
Die Tagung der Biomedizinischen Technik (BMT) richtet sich an Mediziner, Ingenieure und Naturwissenschaftler
(Bild: VDE)

Veranstalter der BMT 2012 sind die Deutsche Gesellschaft für Biomedizinische Technik im VDE, die Friedrich-Schiller-Universität Jena, die Technische Universität Ilmenau und die Fachhochschule Jena. Sie werden unterstützt durch den Medizintechnik Branchenverband-Medways.

Tagung für Mediziner, Ingenieure und Naturwissenschaftler

Die Tagung findet in deutscher und englischer Sprache statt. Sie richtet sich an Mediziner, Ingenieure und Naturwissenschaftler und wird von einer Fachausstellung begleitet. Festredner beim „Social Event“ am 18. September ist Matthias Machnig, Thüringer Minister für Wirtschaft, Arbeit und Technologie. Keynote-Speaker sind:

  • Prof. Dr. med. Hans-Reiner Figulla, Universitätsklinikum Jena
  • Prof. Dr. Jari Hyttinen, Tampere University of Technology and BioMEdiTech, Finnland
  • Dr. Michael Kempe, Carl Zeiss AG Corporate Research & Technology, Jena
  • Prof. Dr. Dr. h.c. Roland Sauerbrey, Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren
  • Prof. Dr. Phyllis K. Stein, Washington University School of Medicine, USA
  • Prof. Dr. Zang-Hee Cho, Gachon University of Medicine and Science, Südkorea.

VDE informiert über Normung und Standardisierung

Zusätzlich zum Tagungsprogramm findet am 18. September das „MedTech Tutorial“ des VDE statt Hier informieren Experten des VDE u.a. über Normungs- und Standardisierungsaktivitäten im Bereich Medizintechnik sowie über Zertifizierungsdienstleistungen medizintechnischer Geräte. Weitere Veranstaltungen im Rahmen der Tagung sind die BMBF-Session „Mensch-Technik-Interaktion in der Gesundheitsversorgung“ und die EU-Session „Horizon 2020“ zur Zukunft der Medizintechnik-Förderung in der EU, die beide am 17. September stattfinden.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 34872220)