Suchen

Medtech und Pharma im Dialog „Eine erfolgreiche Zusammenarbeit“

| Redakteur: Peter Reinhardt

Beim 1. Fachsymposium „Medtech meets Pharma – zwei Hightech-Branchen im Dialog“ von Devicemed und der Unternehmensberatung Senetics stehen am 21. Oktober im Vogel Convention Center, Würzburg, strategische Themen, Visionen und technische Innovationen auf dem Programm. Kurz vor der Veranstaltung hat Devicemed mit Hans-Juergen Smith gesprochen, der einen Vortrag über moderne Methoden der Lungenfunktionsdiagnostik halten wird.

Firma zum Thema

Hans-Juergen Smith: „Wir stellen eine Symbiose zwischen Medizintechnik, Klinik und pharmakologischer Betreuung her.“
Hans-Juergen Smith: „Wir stellen eine Symbiose zwischen Medizintechnik, Klinik und pharmakologischer Betreuung her.“
(Bild: Care Fusion)

Herr Smith, wo sind Sie heute bereits an der Schnittstelle zwischen Medizintechnik und Pharma aktiv?

Unsere Firma stellt medizinische Geräte zur Lungenfunktionsdiagnostik her. Diese Geräte werden weltweit im Rahmen von klinischen Studien zur Medikamententestung eingesetzt, um die Wirkung neuer Präparate zu bestimmen und eine Zulassung zu erwirken.

Welche Erfahrungen haben Sie dabei gemacht, was war dabei Ihr größter Erfolg?

Es ist tatsächlich eine sehr erfolgreiche Zusammenarbeit, da der Schwerpunkt der pharmazeutischen Entwicklung in der Pathophysiologie, Molekularmedizin und Chemie liegt, während wir spezialisiert sind auf die Bestimmung der Lungenfunktion. Lungenfunktionsuntersuchungen erlauben die Objektivierung pharmakologischer Interventionen.

Welches Potenzial sehen Sie für gemeinsame Projekte von Medizintechnik und Pharma?

Wir stellen in den klinischen Untersuchungen eine Symbiose von Medizintechnik, Klinik und pharmakologischer Betreuung her. Die Kliniken rekrutieren das Patientengut und führen die Untersuchungen nach unseren Vorschriften und den Fragestellungen der Pharma durch.

Was sind die größten Herausforderungen im Dialog zwischen Medizintechnik und Pharma?

Die Frage nach dem optimalen und kostengünstigen Einsatz der Gerätetechnik zur umfassenden Beantwortung der Themenstellung der Pharmaindustrie.

Weitere Informationen und Anmeldung

(ID:42941506)