PTF / Hitega

Die PTF-Gruppe wächst weiter

| Redakteur: Frauke Finus

„Vom Prototyp bis zur Großserie – jetzt können wir alles bedienen. Der Begriff ‚Systemlieferant‘ hat nun eine ganz neue Bedeutung“, erklärt Oliver F. Zintl, Geschäftsführer der PTF-Gruppe.
„Vom Prototyp bis zur Großserie – jetzt können wir alles bedienen. Der Begriff ‚Systemlieferant‘ hat nun eine ganz neue Bedeutung“, erklärt Oliver F. Zintl, Geschäftsführer der PTF-Gruppe. (Bild: PTF Pfüller)

Die PTF Holding, Hersteller von komplexen mechanischen Teilen und Baugruppen unter anderem für die Medizintechnik, übernimmt die Hitega Präzisionsmechanik. Das Unternehmen aus Bayern ist Hersteller von hochpräzisen CNC Fräs- sowie Drehteilen in Kleinserienproduktion und mechanischen Baugruppen. Dies ist mit der Unterstützung des Mehrheitsgesellschafters Silver Investment Partners (SIP) möglich. Es ist bereits die zweite Akquisition seit Einstieg von SIP.

Hitega wird in Zukunft als eigenständiges Unternehmen unter dem Dach der PTF Holding geführt, zu der auch PTF Pfüller gehört. PTF Pfüller ist nach ISO 13485 zertifiziert und bietet nach Zeichnungsvorgaben die Fertigung von Implantaten, Instrumenten und Komponenten, auch im Reinraum der Klasse 6.

Komplementäres Produktspektrum passt gut zusammen

Die Gruppe erwartet mit dem Zukauf einen Umsatz von rund 25 Mio. Euro im Jahr 2014. Die Mitarbeiterzahl wächst auf 246 und weitere Einstellungen sind geplant. Anton Hauner, bisheriger geschäftsführender Gesellschafter von Hitega, wird das Unternehmen für einen Übergangszeitraum weiter als technischer Geschäftsführer unterstützen. Die Übernahme von Hitega wird von PTF und SIP aus eigenen Mitteln sowie durch Fremdkapital finanziert. „Hitega und PTF passen durch das komplementäre Produktspektrum ideal zusammen. Wir sind nun in der Lage unsere Kunden vom Prototyp bis zur Großserie, von der Konstruktion über alle mechanischen Bereiche bis hin zur komplexen Baugruppe zu bedienen. Der Begriff ‚Systemlieferant‘ hat nun eine ganz neue Bedeutung“, erklärt Oliver F. Zintl, Geschäftsführer der PTF-Gruppe. „Die Transaktion ist ein weiterer Meilenstein in der Buy-and-Build-Strategie für unser Portfoliounternehmen PTF. In den vergangenen drei Jahren ist es uns gemeinsam gelungen, die PTF-Gruppe erfolgreich weiterzuentwickeln und die Basis für weiteres Wachstum zu legen“, erklärt Philipp Amereller, geschäftsführender Partner von SIP. „Insbesondere Hitegas gute Positionierung in vielversprechenden Branchen, wie der Halbleiterindustrie, Medizintechnik und der Luft- und Raumfahrt, wird dabei zur Weiterentwicklung der PTF-Gruppe beitragen.“

Ergänzendes zum Thema
 
Über Hitega
 
Über PTF
 
Über Silver Investment Partners

Kommentare werden geladen....

Diesen Artikel kommentieren

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

DER COMMUNITY-NEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42549017 / Fertigung)