Suchen

Medtech-Barometer

Daten, Fakten und Trends im September 2018

| Autor/ Redakteur: Kathrin Schäfer / Kathrin Schäfer

Welche deutschen Medizintechnikunternehmen haben 2017 den höchsten Umsatz erwirtschaftet? Was verdient ein leitender Mitarbeiter in der Medizintechnikbranche? Und wie viele Menschen sind in Deutschland pflegebedürftig? Das Medtech-Barometer unserer September-Ausgabe gibt präzise und knappe Antworten.

Firmen zum Thema

Die wirtschaftliche Lage der Krankenhäuser in Deutschland bleibt schlecht. Trotz steigender Umsätze konnten 41 Prozent der Kliniken im vergangenen Jahr keinen Überschuss erwirtschaften. 70 Prozent von ihnen gehen Partnerschaften mit Medizintechnikunternehmen ein, um Innovationen schneller voranzutreiben, so eine Studie von Roland Berger.
Die wirtschaftliche Lage der Krankenhäuser in Deutschland bleibt schlecht. Trotz steigender Umsätze konnten 41 Prozent der Kliniken im vergangenen Jahr keinen Überschuss erwirtschaften. 70 Prozent von ihnen gehen Partnerschaften mit Medizintechnikunternehmen ein, um Innovationen schneller voranzutreiben, so eine Studie von Roland Berger.
( Bild: gemeinfrei / CC0 )

Klicken Sie auf die Bildergalerie und erfahren Sie mehr.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 13 Bildern

Lesen Sie auch:

Weitere Meldungen aus der Medizintechnik-Szene finden Sie in unserem Themenkanal Szene.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45485109)

Vogel Communications Group GmbH & Co. KG; Reinhardt / Devicemed; gemeinfrei; Ottobock; © Gorodenkoff Productions OU – stock.adobe.com; Medica lMountains AG; ; Statista / Devicemed; Spectaris / Devicemed; Sasto-Med; Messe Düsseldorf; Devicemed; Axel Schmidt/ Siemens Healthineers AG; © ARNET·FOTO·GRAFIK, Christoph Arnet / Messe Luzern AG; Gemü; Solvay; Covestro; Deutsche Messe; Schneider Messtechnik; Transfluid; ©hati - stock.adobe.com; Crate.io; Aesculap; Die Storyfactory / Devicemed; Andreas Jürgens, 2W; BV-Med; Erbe Elektromedizin; Hochschule Stralsund; NUS National University of Singapore; Fergal Coulter / ETH Zürich; Sanofi