Suchen

Medizintechnik-Barometer

Daten, Fakten und Trends im Februar 2018

| Redakteur: Kathrin Schäfer

Wie viel Prozent ihres Umsatzes steckt die deutsche Medizintechnikindustrie in Forschung und Entwicklung? Wohin exportiert sie die meisten Produkte? Und wie viel hat Fresenius Kabi im thüringischen Mihla investiert? Das Medtech-Barometer der Januar/Februar-Ausgabe gibt Auskunft.

Firmen zum Thema

Mit einer Rekordsumme von 61 Mio. Euro hat das Start-up Doctolib, eine Onlineplattform für Arztterminbuchungen, 2017 das höchste europäische E-Health-Investment erhalten. Hier zu sehen: Das Gründer-Team von Doctolib: Ivan Schneider, Simon Krüger, Jessy Bernal & Stanislas Niox-Chateau (v.l.n.r.) .
Mit einer Rekordsumme von 61 Mio. Euro hat das Start-up Doctolib, eine Onlineplattform für Arztterminbuchungen, 2017 das höchste europäische E-Health-Investment erhalten. Hier zu sehen: Das Gründer-Team von Doctolib: Ivan Schneider, Simon Krüger, Jessy Bernal & Stanislas Niox-Chateau (v.l.n.r.) .
(Bild: Doctolib)

Klicken Sie auf die Bildergalerie und erfahren Sie mehr.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 14 Bildern

Lesen Sie auch:

Weitere Meldungen aus der Medizintechnik-Szene finden Sie in unserem Themenkanal Szene.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45129377)