Suchen

Bühler Motor Ausschreibung zum Mechatronic Award 2015

| Redakteur: Peter Reinhardt

Schon zum dritten Mal schreibt Bühler Motor den Mechatronic Award aus, um Forschergeist und Engagement des akademischen Nachwuchses zu belohnen und zu fördern. Studierende und Absolventen sind herzlich eingeladen, sich mit ihren Masterarbeiten, Diplomarbeiten und Dissertationen zu beteiligen. Vielleicht macht wie vor zwei Jahren wieder eine Bewerbung aus der Medizintechnik das Rennen.

Firmen zum Thema

Preisübergabe im verganenen Jahr durch Dr.-Ing. Ralph Böhm, Vice President Research & Development der Bühler Motor (li.). Mit seiner Doktorarbeit zur „Regelung von Zwei-Generator-Bordnetzen und Wirkungsgradsteigerung der Leistungselektronik in Teillast“ überzeugte Dr.-Ing. Klaus Mühlbauer (re.) die Jury des Mechatronic-Award von Bühler Motor.
Preisübergabe im verganenen Jahr durch Dr.-Ing. Ralph Böhm, Vice President Research & Development der Bühler Motor (li.). Mit seiner Doktorarbeit zur „Regelung von Zwei-Generator-Bordnetzen und Wirkungsgradsteigerung der Leistungselektronik in Teillast“ überzeugte Dr.-Ing. Klaus Mühlbauer (re.) die Jury des Mechatronic-Award von Bühler Motor.
(Bild: Bühler Motor)

Mechatronik ist das Herz unzähliger Anwendungen unseres täglichen Lebens. Ob in der Medizintechnik, in der Gebäudeautomation oder in Fahrzeugen: Mechatronische Antriebslösungen mit kleinen dezentralen Gleichstrommotoren sorgen für mehr Komfort, Sicherheit und Nachhaltigkeit.

Intelligentes Zusammenspiel von Mechanik, Elektronik, Software und mehr

Dabei sind die Möglichkeiten, die sich durch das intelligente Zusammenspiel von Mechanik, Sensorik, Elektronik, Software und Kommunikationsmitteln ergeben, noch längst nicht ausgeschöpft. So können künftig beispielsweise einzelne, räumlich komplett getrennte Komponenten komplexe, miteinander kommunizierende und sich selbst regelnde Gesamtsysteme bilden. Sowohl die Weiterentwicklung der einzelnen Komponenten als auch ihre intelligente Verknüpfung und Ansteuerung eröffnen hierfür ein weites Feld neuer Möglichkeiten.

Bildergalerie

Im Fokus des diesjährigen Wettbewerbs stehen folgende Themen

  • Gewichtsreduzierung
  • Umweltverträglichkeit
  • Kosteneffizienz
  • Hochintegration
  • Mikroaktorik

Der Award ist mit 5.000 Euro dotiert. Bewerbungen um den Innovationspreis für mechatronische Antriebe sind noch bis 31. Mai 2015 möglich.

Zu den Anmeldeunterlagen und Teilnahmebedingungen.

(ID:43226261)