Suchen

B. Braun Melsungen AG / Aesculap AG

Ära Knaebel als Aesculap-Vorstand überraschend beendet

| Autor: Peter Reinhardt

Prof. Dr. Hanns-Peter-Knaebel hat am gestrigen Tag seine Ämter als Vorstand der B. Braun Melsungen AG und Vorstandsvorsitzender der Aesculap AG aus persönlichen Gründen niedergelegt. Was ist da los in Tuttlingen?

Firmen zum Thema

Nicht nur im Kreisel vor der Firmenzentrale geht es rund. Binnen acht Monaten haben bei Aesculap zwei Vorstandsmitglieder ihre Ämter abgegeben.
Nicht nur im Kreisel vor der Firmenzentrale geht es rund. Binnen acht Monaten haben bei Aesculap zwei Vorstandsmitglieder ihre Ämter abgegeben.
( Bild: Aesculap )

Der Aufsichtsrat bedauert diese Entscheidung sehr und dankt Prof. Dr. Knaebel für seine achtjährige Tätigkeit in den Vorständen der B. Braun Melsungen AG und der Aesculap AG sowie die von ihm wesentlich mitverantwortete erfolgreiche Weiterentwicklung des Konzerns, heißt es dazu in einer Pressemitteilung.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 6 Bildern

Selbst die Kanzlerin war Knaebels Gast

Für viele dürfte die Entscheidung völlig überraschend kommen, zumal Aesculap in diesem Jahr sein 150-jähriges Firmenjubiläum feiert. Auch bei der Inbetriebnahme des neuen Werk_39 als Innovationslabor in Tuttlingen Ende des Monats dürfte Prof. Knaebel eine entscheidende Rolle zugedacht gewesen sein. Insgesamt wurden in der Amtszeit von Prof. Knaebel gut 200 Mio. Euro investiert – vor allem in die Produktion. Selbst Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte sich im vergangenen Jahr von Prof. Knaebel durch die ein Jahr zuvor neu errichtete Innovation Factory führen lassen.

Schon der zweite Vorstandswechsel binnen eines Jahres

Prekär für Aesculap: Gerade mal acht Monate ist es her, dass Dr. Dirk Freund aufgrund unterschiedlicher Auffassungen über die Weiterentwicklung der Bereiche F&E sowie Innovationsmanagement sein Amt als Vorstand der Aesculap AG für Forschung & Entwicklung und Regulatory Affairs zum 1. August 2016 niederlegte. Den Geschäftsbereich Forschung & Entwicklung und Regulatory Affairs hatte seinerzeit Prof. Knaebel selbst übernommen und seither zusammen mit den Ressorts Finanzen & Controlling, Qualitätsmanagement, Medical Scientific Affairs und der Stabsstelle Organisationsentwicklung geführt.

Schulz soll Aesculap bis 2022 führen

Mit sofortiger Wirkung hat gestern der Aufsichtsrat der Aesculap AG Herrn Dr. Joachim Schulz bis zum 31. März 2022 zum Vorstandsvorsitzenden bestellt. Ihm kommt nun also die Aufgabe zu, das Unternehmen über das Jubiläumsjahr hinaus in eine erfolgreiche Zukunft zu führen und Ruhe in den Vorstand zu bringen.

Immerhin kann er dabei auf eine insgesamt gute Geschäftslage bauen. Erst vergangene Woche informierte das Unternehmen die Presse über die aktuellen Zahlen. Demnach hat die Sparte Aesculap im Jahr 2016 einen Umsatz von 1,725 Mrd. Euro erreicht. Dies bedeutet einen Umsatzanstieg von 3,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr, wobei die Wachstumsdynamik um Währungseffekte bereinigt bei 5,4 Prozent und somit innerhalb des strategischen Korridors von 5 bis 7 Prozent lag.

Lesen Sie auch die Hintergründe zum Knaebel-Rücktritt als Aesculap-Vorstand

Lesen Sie auch

Weitere Meldungen über Medtech-Unternehmen finden Sie in unserem Themenkanal Szene.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44636359)

Aesculap; Reinhardt / Devicemed; B. Braun Melsungen AG; Bild: Aesculap; Bild: B. Braun Melsungen; © Gorodenkoff Productions OU – stock.adobe.com; B. Braun; Uta Wagner / IW; gemeinfrei; Devicemed; Dassault Systèmes; DPMA; Sensirion; Kraiburg TPE; Raumedic AG; Raumedic; Rico Elastomere Projecting; Fraunhofer IPT; Consense; ©auremar - stock.adobe.com; Chris Kettner; Transline; Die Storyfactory / Devicemed; BV-Med; Spectaris; Projekt HIPS; Radware; TITK; Volker Mai; Hochschule Stralsund; NUS National University of Singapore