France

Zahnkronen und -Brücken durch Laser-Sintern

Redakteur: Peter Reinhardt

Anbieter zum Thema

Einkaufsführer 2009 Update: Produktionsausrüstung: Das Laser-Sinter System EOSINT M 270 von EOS: kann Zahnersatz per „Direct Metal Laser- Sintering“ (DMLS) mithilfe eines fokussierten Festkörperlasers herstellen. Innerhalb kürzester Zeit entstehen so aus Metallpulver selbst komplexeste Geometrien auf Basis von CAD-Daten, die sich durch hervorragende mechanische Eigenschaften, eine hohe Oberflächengüte und Detailauflösung auszeichnen.

Bislang wurde Zahnersatz vor allem konventionell aus Metall per Gusstechnik hergestellt. Ein Zahntechniker kann so circa 20 Zahngerüste pro Tag produzieren. Die Laser-Sinter-Technologie ist dieser Fertigungsmethode deutlich überlegen: Eine Laser-Sinter-Anlage produziert voll automatisiert bis zu 450 Einheiten von Zahnkronen und Zahnbrücken in 24 Stunden bei gleichbleibend hoher Fertigungsqualität. Die Zeitersparnis und der wirtschaftliche Vorteil für die Dentallabore sind enorm. Die eher „schmutzige“ Arbeit mit den Gussrohlingen entfällt. Der Zahntechniker kann sich ab sofort auf seine Kernkompetenz konzentrieren: die Nachbehandlung des metallenen Zahnersatzgerüstes und die ästhetische Aufwertung durch eine Keramikverblendung. Speziell für den Dentalbereich hat EOS die CE zertifizierte EOS CobaltChrome SP2 Legierung entwickelt, die auf dem EOSINT M 270 System verarbeitet wird.

Die Weiterentwicklung dentaler CAD/CAM Anwendungen mit neuen Abdruck- oder intraoralen Scannern wird das Versenden qualitativ hochwertiger Daten direkt an das Produktionszentrum ermöglichen. Was fehlt ist dann ein Dentalmodell zur Okklusionskontrolle bzw. als Werkstückträger für die Verblendung. Diese Modelle können auf Basis der vorhandenen Daten aus hochwertigem Kunststoff PA 2200 per Laser-Sintern hergestellt werden. Eine FORMIGA P 100 kann sehr preiswerte Modelle in mehreren Lagen ohne Supportstrukturen produzieren. Das Laser-Sintern vervollständigt damit eine Komplettlösung für die wirtschaftliche Herstellung von Zahnersatz.

Kontakt::

EOS GmbH Electro Optical Systems D-82152 Krailling bei München www.eos.info

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung