Suchen

Registrierungspflichtiger Artikel

Statista

Wer verdient das meiste Geld? – Einstiegsgehälter für Akademiker

| Redakteur: Julia Engelke

Das Studium ist vorbei und das Berufsleben startet. Doch in welcher Branche bekommen Hochschulabsolventen das größte Bruttoeinstiegsgehalt? Devicemed zeigt Ihnen, welche Industriezweige die höchsten Lohnbeiträge zahlen und in welcher Branche Berufseinsteiger am Anfang verhältnismäßig wenig Geld bekommen.

Firma zum Thema

Der Branchenvergleich zeigt, inwieweit sich das jährliche Bruttoeinstiegsgehalt von Hochschulabsolventen durchschnittlich unterscheidet.
Der Branchenvergleich zeigt, inwieweit sich das jährliche Bruttoeinstiegsgehalt von Hochschulabsolventen durchschnittlich unterscheidet.
( Bild: gemeinfrei / Pixabay )

Die Spannweite ist gewaltig: Mehr als 10.000 Euro Unterschied im Jahr liegen zwischen der Branche mit dem höchsten Einstiegsgehalt und dem Wirtschaftszweig am unteren Ende der Einkommensstatistik. Die Grafik von Statista aus dem Jahr 2018 zeigt, mit welchen Summen Berufseinsteiger rechnen können. Die Statistik vergleicht dazu die Angaben von 24 verschiedenen Wirtschaftszweigen, darunter auch die Healthcare-Branche.

Bislang waren Banken, Versicherungen, die Finanzindustrie sowie die Chemie- und Pharmabranche traditionell die Sektoren mit den höchsten Einstiegsgehältern in Deutschland. Doch zahlen Unternehmen dieser Branchen Universitätsabsolventen nach wie vor noch das höchste Gehalt? Die Bildergalerie verrät Ihnen welche Branchen das höchste Bruttoeinstiegsgehalt aufweisen.