Suchen

Medizintechnik-Patent der Woche

Verfahren und Einrichtung zur Untersuchung von Blutflussmustern in Blutgefäßen sowie Computerprogramm

| Redakteur: Kathrin Schäfer

Die Medizintechnik-Industrie ist führend bei der Anmeldung von Patenten. Aus der Fülle an Einreichungen beim Deutschen Patent- und Markenamt wählt die Devicemed-Redaktion wöchentlich ihr Patent der Woche. Heute: ein Verfahren und Einrichtung zur Untersuchung von Blutflussmustern in den Blutgefäßen eines Patienten sowie Computerprogramm.

Firmen zum Thema

Verfahren und Einrichtung zur Untersuchung von Blutflussmustern in den Blutgefäßen eines Patienten sowie Computerprogramm.
Verfahren und Einrichtung zur Untersuchung von Blutflussmustern in den Blutgefäßen eines Patienten sowie Computerprogramm.
( Bild: DPMA )

Es wird eine Technik zur Untersuchung von Blutflussmustern in den Blutgefäßen eines Patienten (1) bereitgestellt, wobei die Technik folgende Merkmale aufweist: Erfassen von Rohdaten einer zeitlich und räumlich aufgelösten MRT-Phasenkontrastmessung des kardiovaskulären Systems eines Patienten oder Teilen davon (1) oder Einlesen solcher Daten oder daraus bestimmter Daten über eine Eingangsschnittstelle (3) und Berechnen von wenigstens einer das Blutflussmuster quantifizierenden primären Größe; Durchführen von multiplanaren Rekonstruktionen auf der Grundlage von wenigstens einer berechneten primären Größe entlang eines festgelegten Pfades (9), welcher den Verlauf eines Blutgefäßes des Patienten (1) wiedergibt, um eine örtliche Verteilung der wenigstens einen primären Größen im Gefäßquerschnitt zu erlangen; und Berechnen und Ausgeben wenigstens einer das Blutflussmuster quantifizierenden sekundären Größe als Funktion der Position entlang des Gefäßverlaufes auf der Grundlage der wenigstens einen primären Größe nach Durchführung der multiplanaren Rekonstruktionen.

Patentdaten:

  • Aktenzeichen: DE 10 2017 117 022 A1
  • Anmeldetag: 27.07.2017
  • Offenlegungstag: 24.01.2019
  • Anmelder: Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, 24118 Kiel, DE
  • Erfinder: Gabbert, Dominik Daniel, 24107 Kiel, DE

Die Angaben sind dem Depatisnet desDeutschen Patent- und Markenamtes im Original-Wortlaut entnommen.

Lesen Sie auch:

Weitere Artikel über Patente finden Sie in unserem Themenkanal Konstruktion.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45708755)