Suchen

Medizintechnik-Patent der Woche Positioniervorrichtung zum Fixieren einer polyaxialen Platte an einem Röhrenknochen mittels Löcherabschnitts

| Redakteur: Julia Engelke

Die Medizintechnik-Industrie ist führend bei der Anmeldung von Patenten. Aus der Fülle an Einreichungen beim Deutschen Patent- und Markenamt wählt die Devicemed-Redaktion wöchentlich ihr Patent der Woche. Heute: eine Positioniervorrichtung zum Fixieren einer polyaxialen Platte an einem Röhrenknochen mittels Löcherabschnitts.

Positioniervorrichtung zum Fixieren einer polyaxialen Platte an einem Röhrenknochen mittels Löcherabschnitts.
Positioniervorrichtung zum Fixieren einer polyaxialen Platte an einem Röhrenknochen mittels Löcherabschnitts.
(Bild: DPMA)

Die vorliegende Erfindung betrifft eine Positioniervorrichtung (100), umfassend einen Plattenhalter (200), mit einer ersten Befestigungseinrichtung (1) zum lösbaren Befestigen des Plattenhalters (200) an der Platte (300), und mit einer zweiten Befestigungseinrichtung (3); eine Aufnahme (5) für eine Verstellvorrichtung (7), wobei die Verstellvorrichtung (7) wenigstens eine Zielvorrichtung (9) aufweist, und wobei die Zielvorrichtung (9) ausgebildet ist, um eine Verriegelungsvorrichtung, und/oder ein Instrument (15) zum Einwirken auf die Verriegelungsvorrichtung, zumindest abschnittsweise, aufzunehmen; wobei die Aufnahme (5) wenigstens eine dritte Befestigungseinrichtung (11) aufweist oder hiermit verbunden ist; wobei ein Element aus der Gruppe, welches aus der zweiten Befestigungseinrichtung (3) und der dritten Befestigungseinrichtung (11) besteht, als ein Löcherabschnitt (3) mit mehreren Löchern (3a, 3b, 3c) ausgestaltet ist oder aufweist, und wobei das andere Element der Gruppe als ein Einsteckabschnittschnitt (11) ausgestaltet ist, wobei der Einsteckabschnittschnitt (11) und die Löcher (3a, 3b, 3c) zum lösbaren Verbinden der zweiten Befestigungseinrichtung (3) mit der dritten Befestigungseinrichtung (11) ausgestaltet sind.

Patentdaten:

  • Aktenzeichen: DE 10 2017 121 242 A1
  • Anmeldetag: 13.09.2017
  • Offenlegungstag: 14.03.2019
  • Anmelder: OT Medizintechnik GmbH, 80639 München, DE
  • Erfinder: Schreiber, Ulrich, Dr., 80639 München, DE

Die Angaben sind dem Depatisnet desDeutschen Patent- und Markenamtes im Original-Wortlaut entnommen.

Lesen Sie auch:

Alle „Medizintechnikpatente der Woche“ finden Sie in unserem Themenkanal Konstruktion.

(ID:45804726)